www.ergoequina.ch
Reitkalender Forum
Forum ohne Frames | Reitkalender | Forum Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Aktuelle Umfragen | Mitglieder | Private Nachrichten | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Unpferdige Foren
 Weitere Tiere
 Hund macht rein wenn er alleine ist --> Angst?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Sabrina_19
Junior Member




418 Beiträge

Erstellt am: 27.08.2012 :  10:45:58 Uhr  Profil anzeigen Sende Sabrina_19 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

Hab wieder mal ein kleines Problemchen, und da ich hier immer so tolle Tipps bekomme versuch ichs nochmal..

Unser kleiner ist 2 Jahre ist, ein 2 Jähriger Hund sollte eigentlich stubenrein sein.. Leider haben wir das Problem das er uns zu 90% jedes mal reinmacht wenn wir Ihn alleine lassen. Nicht nur Harn auch Kot. Wir haben es von Anfang an mit ihm geüübt, wir haben ihn 5 Minuten alleine gelassen dann mal eine viertelstunde etc..

Wir haben ihm auch eine Box aufgestellt, mit seinem " Guscheli " drin mit einer Decke darüber das er eine art Höhle hat, er fühlt sich wohl in der Box, macht trotzdem partout in die Küche, ganz in die Box sperren möchte ich Ihn auch nicht.

Vielleicht noch zur Info, er wurde an einer Tankstelle ausgesezt, war danach bei einer Pflegefamilie, die Dame da war leider zu faul um rauszugehen und hat dem armen Windeln angezogen... Es ist ja nicht so dass ers nicht halten kann, er hält bis zu 8 Stunden wenns sein muss.. Ich bin mir nun nicht sicher ob das Angstzustände sind die er hat, weil er Angst hat wir lassen Ihn alleine oder ob es eine Trotzreaktion ist weil er einfach nicht gerne alleine ist.

Zur Info, er ist vielleicht 1.5 - 2 Stunde alleine wenn er dann mal alleine ist.

Was meint Ihr was das ist? Hat jemand ändliche Probleme? Was kann man am besten tun dagegen?

Danke für eure Antworten

Menschen, die mit dem Finger auf andere zeigen, sollten niemals vergessen, dass sie dabei stets drei Finger auf sich selbst richten.
Diesen Beitrag melden

Sami13
Advanced Member



2153 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2012 :  11:07:40 Uhr  Profil anzeigen Sende Sami13 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Anhand seiner Vergangenheitsbeschreibung würde ich auf Angst vor dem Alleingelassensein tippen, oder aber Protest, weil er alleine gelassen wird...

Bist du jetzt mit ihm bei einem/einer Hundetrainer/in?

Phu... Ist schwierig aus der Ferne auszumachen, obs Angst oder Protest ist... Wäre es mein Hund, würde ich es mit Bachblüten und/oder Homöopathie versuchen und ev mal eine Tierkommunikatorin mit ihm kommunizieren lassen. Vielleicht bringt das schon was, da er sich dann eher verstanden fühlt und du ihm versichern kannst, dass er keine Angst haben muss, und dass du wieder nach Hause kommst und ihn nicht sitzen lässt. Auch bei Protest kanns sein, dass er sich nicht verstanden fühlt oder sonst ein Problem vorliegt.

Hatten einige Erfolge mit den 3 Methoden bei unseren Katzen:)

Nicht ich forme Pferde - die Pferde formen mich...
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Sabrina_19
Junior Member



418 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2012 :  11:11:46 Uhr  Profil anzeigen Sende Sabrina_19 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ja wir beginnen nun in 2 Wochen zuerst mal mit den 5 Stunden obligatorischer SKN Kurs, danach würde ich sowieso gerne bei der gleichen Trainerin weiterhin Stunden nehmen..

Ja an Bachblüten habe ich auch schon gedacht..

Weisst du dann grad eine gute Tierkommunikatorin? Ich bin da halt immer etwas vorsichtig, da es solche und solche gibt..

Gerne auch per PN

Menschen, die mit dem Finger auf andere zeigen, sollten niemals vergessen, dass sie dabei stets drei Finger auf sich selbst richten.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Sami13
Advanced Member



2153 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2012 :  11:24:42 Uhr  Profil anzeigen Sende Sami13 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Frag mal Sesqui hier im Forum;), hatte sie auch schon für Waelja.
Eigentlich hat es mir nur bestätigt was ich schon wusste, trotzdem hat es unserer Beziehung gutgetan:)
Kennst du jemanden für Bachblüten? Bin mal auf eine gute Seite gestossen, auf der die Blüten gut beschrieben waren -> http://tierkommunikation.weebly.com/
Bis du das oder die geeigneten Blüten gefunden hast, kannst du auch gut die Rescue-Tropfen geben. Am besten ins Trinkwasser.

Kannst auch gut mit Hundeli sprechen, nicht tragisch, sondern sachlich... Wir sagen unseren immer "düend er ofs Huus ufpasse, mer send gad weder do", so weiss er dass du zurück kommst. Die verstehen uns schon, die Tiere;)

Nicht ich forme Pferde - die Pferde formen mich...
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Sabrina_19
Junior Member



418 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2012 :  11:54:41 Uhr  Profil anzeigen Sende Sabrina_19 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Alles klar werde Sie mal anfragen..

Nein weiss leider so auch keine gute Seite für Bachblüten, deine sieht jedoch sehr spannend aus, werd mich da mal durchlesen..

Ja ich rede auch immer, jedoch hat mir dann mal jemand gesagt man solle einfach gehen Ohne sich zu verabschieden, aber ich find das auch nicht toll..

Menschen, die mit dem Finger auf andere zeigen, sollten niemals vergessen, dass sie dabei stets drei Finger auf sich selbst richten.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Sami13
Advanced Member



2153 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2012 :  12:08:53 Uhr  Profil anzeigen Sende Sami13 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich denke, wenn man mit den Tieren sachlich redet, sollte es kein Problem geben. "ach du arms knuddeli, ez mueni schoweder usem huus und du muesch allei sii" würde ich auch nicht gerade verwenden;) verstehst du was ich meine?

Wünsche euch gutes Gelingen:)

Nicht ich forme Pferde - die Pferde formen mich...
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Sabrina_19
Junior Member



418 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2012 :  12:41:24 Uhr  Profil anzeigen Sende Sabrina_19 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Nein ich steh weinend vor ihm ist das schlimm?

Nein Quatsch, ich sag einfach " bisch brav, mami chunnt gad wieder ", oder sowas..

ich denke wir werden das schon in den Griff kriegen, er lernt sonst besondern schnell, aber ich denke das liegt an der Vergangenheit..

Menschen, die mit dem Finger auf andere zeigen, sollten niemals vergessen, dass sie dabei stets drei Finger auf sich selbst richten.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Riana
Average Member



707 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2012 :  12:42:12 Uhr  Profil anzeigen Sende Riana eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Meine drängt zur Haustüre, sobald ich einen Zehen in diese Richtung bewege.... Dann sag ich jeweils "Du blibsch do" und sie geht in ihr Bettchen und schläft, weil sie genau weiss, dass sie nicht mitkommen darf. Vielleicht könnte man es so trainieren, dass du auch so ein "Codewort" benutzt, und dann anfangs rausgehst, auf 5 zählst und wieder reinkommst. Dann die Zeit immer steigern. Beim reinkommen gar kein grosses Trara machen, sondern so, als ob es ganz normal wäre.

Vielleicht lernt er so, dass er beim "Codewort" zwar alleine ist, aber du bald wieder kommst.

Ansonsten vielleicht mal beim SKN Kurs nach Tipps fragen, manchmal kann man da schon davon profitieren.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Joona
Average Member



615 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2012 :  13:26:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Joona's Homepage Sende Joona eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Was hast du für einen Hund? Ich kenne solches meist bei den ganz kleinen wie Pappillon etc. Und ich würde jetzt mal eher davon ausgehen, das er es nur so kennt, da ja die Vorbesitzer wohl nicht darauf geachtet haben. Wie lang bleibt er den alleine?
Und ab welchen Zeitraum wo er alleine ist macht er rein? Ich würde halt trotzdem mal die Box versuchen. Geh mal 2 std. weg und er soll in die Box. Box ist nicht gleich negativ. Wichtig, wenn du zurück kommst, sofort raus. Ich nehme an, bevor du gehst, warst du auch genügend spazieren. Piselt er grosse der kleine Pfützen? Immer am selben Ort oder Unterschiedlich?
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Sami13
Advanced Member



2153 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2012 :  13:34:43 Uhr  Profil anzeigen Sende Sami13 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Sabrina_19

Nein ich steh weinend vor ihm ist das schlimm?

Nein Quatsch, ich sag einfach " bisch brav, mami chunnt gad wieder ", oder sowas..

ich denke wir werden das schon in den Griff kriegen, er lernt sonst besondern schnell, aber ich denke das liegt an der Vergangenheit..


Hee, wollte nur sicherstellen, dass dus richtig verstehst (ist ja oft der Fall beim Schreiben, dass es falsch verstanden wird...)

Ich denke auch, dass ihn die Vergangenheit in so Situationen einholt...

Nicht ich forme Pferde - die Pferde formen mich...
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Sabrina_19
Junior Member



418 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2012 :  13:58:11 Uhr  Profil anzeigen Sende Sabrina_19 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
@ Joona

Er ist ein Pinschermischling, Stockmass ca 32 cm.. Er muss pro Woche ca 2 Mal für ca 1.5 - 2 Stunden alleine bleiben..

Er hat mir auch schon reingemacht, als ich nur 5 Minuten in die Waschküche ging oder in Keller, es ist total unterschiedlich, und da kommts vor, ganz selten, dass er gar nicht rein macht.. Und ich gehe immer noch raus am Morgen bevor ich gehe. Nein es sind eher kleine Pfützen, draussen aber sinds riesig für seine Grösse. Und ja meistens am gleichen Ort, in der Küche...

Menschen, die mit dem Finger auf andere zeigen, sollten niemals vergessen, dass sie dabei stets drei Finger auf sich selbst richten.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Joona
Average Member



615 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2012 :  14:18:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Joona's Homepage Sende Joona eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
ich kann keine Ferndiagnose machen. Müsste sehen wie sich der Hund verhält. Aber versuch ihn doch an die Box zu gewöhnen. Kannst ja auch am Abend beim TV schauen mal 1/2 Std. Die Boxentüre schliessen.
Läuft er dir zu Hause auf Schritt und Tritt nach? Hast du das Gefühl das er eher ängstlich ist oder eher ein kleiner Draufgänger?
Was macht er wenn du das Haus verlässt? Toll wär natürlich mal ne Kamera zu installieren, damit man sieht obs Angst oder Protest ist. Obwohl ich eher auf unerzogen durch Vorbesitzer tippe.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Sabrina_19
Junior Member



418 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2012 :  14:32:14 Uhr  Profil anzeigen Sende Sabrina_19 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Naja, also er ist schon zimlich anhänglich, aber er weiss auch wann genug ist.. Draussen jedoch hat er ein sehr grosses Selbstwertgefühl, schon ein kleiner Macho.. Es ist unterschiedlich. Ja ich werd das mal so machen, wenn ich zuhause bin mal in die Boxe tun..

Mal schauen wie er sich verhält.. Also wenn ich das haus verlasse kommt er eigentlich nicht zur Türe, aber er spührt es das er nun alleine bleiben muss, er zieht den Schwanz ein und fängt auch an zu zittern..

Menschen, die mit dem Finger auf andere zeigen, sollten niemals vergessen, dass sie dabei stets drei Finger auf sich selbst richten.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Reitkalender Forum © Reitkalender Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0,33 Sek. erstellt. Snitz Forums 2000