www.herbalwiseswiss.ch
Reitkalender Forum
Forum ohne Frames | Reitkalender | Forum Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Aktuelle Umfragen | Mitglieder | Private Nachrichten | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Pferdige Foren
 Verschiedenes
 Antifliegenmittel
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

souhaila
New Member




74 Beiträge

Erstellt am: 03.09.2019 :  15:06:08 Uhr  Profil anzeigen  Besuche souhaila's Homepage Sende souhaila eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Kennt irgendjemand ein gutes Mittel, dass nicht nur Mücken und Bremsen sondern auch Fliegen wirklich abschreckt? Früher fand ich das Phaser dafür noch ganz gut, aber unsere momentane Population lacht sich darüber wohl schlapp ... Kerbex hilft ca. 2 Minuten und die anderen, die ich bislang versucht habe bringen gar nichts.
Und wir haben gerade wiedermal Unmengen an Stechfliegen
Diesen Beitrag melden

Babbls
Average Member



512 Beiträge

Erstellt  am: 03.09.2019 :  16:49:03 Uhr  Profil anzeigen Sende Babbls eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wir haben aktuell auch ganz viele dieser Sch**ss-Dinger und nichts hilft. Kerbex etwa 2 Minuten, sonst gar nichts. Echt mega mühsam. Auch mich stechen die Viecher dauernd. Wahrscheinlich gibts nichts, was hilft und nicht zu "giftig" ist für die Haut. Ich warte darauf, dass es kälter wird, dann wirds besser. :)

<3 Goldpony <3
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

gina 5
Junior Member



215 Beiträge

Erstellt  am: 03.09.2019 :  17:44:32 Uhr  Profil anzeigen Sende gina 5 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Dem kann ich mir leider nur anschliessen

Kürzlich war ich in der Horsana und habe nach dem Mittel gefragt, welches am besten gegen diese Stechfliegen hilft. Anscheinend hilft das KerbEx noch am Ehesten. Die ersten 3 oder 4 Tage war es wirklich besser, danach half es gleich gut oder schlecht wie die bisherigen Mittel. Ich wechselte daraufhin wieder, weil mein Pferd das KerbEx nicht so zu mögen scheint und lieber davon läuft wenn ich damit komme. Ich weiss nicht, ob es der Geruch ist (nicht Knoblauch), oder ob es unangenehm auf dem Fell ist.

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

pink93
New Member



96 Beiträge

Erstellt  am: 03.09.2019 :  19:51:19 Uhr  Profil anzeigen Sende pink93 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Bei uns im Stall bekommt ein Pferd regelmässig Schwarzkümmelöl über die Fühling und Sommermonate. Dieses Pferd scheint fast komplett verschont zu sein von allen Viechern. Es bekommt das Öl zwar gegen Copd, es scheint als sei dies ein positiver neben effekt.

Bearbeitet von: pink93 am: 03.09.2019 19:52:31 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Zueri123
New Member



64 Beiträge

Erstellt  am: 03.09.2019 :  22:20:10 Uhr  Profil anzeigen Sende Zueri123 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Kerbex hilft bei uns als einziges einigermassen. Letztes Jahr hatte ich das rote mit Knoblauch, aber das stinkt echt eklig, Dieses Jahr das grüne, riecht gut und hilft auch gut.

Übrigens hilft bei meiner eigentlich wirklich nur eine Fliegendecke, hab eine zum Ausreiten und eine zum spazieren.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Bellinda
Advanced Member



2725 Beiträge

Erstellt  am: 04.09.2019 :  05:47:45 Uhr  Profil anzeigen Sende Bellinda eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Versucht mal Apfelessig, man mischt es 1:1 entweder mit Wasser oder mit starkem Schwarztee. Solange das Pferd nicht schwitz hilft es bei mir ganz gut.
Wenn sonst nichts hilft ist es ja mal ein Versuch wert
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Haeckse
Senior Member



1522 Beiträge

Erstellt  am: 04.09.2019 :  14:23:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Haeckse's Homepage Sende Haeckse eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Es stinkt bestialisch aber wirkt genial gut: Steieroel. Ds habe ich seit ein paar Wochen und wo wir früher umschwärmt wurden, haben wir jetzt Ruhe. Echt genial und wirkt 2-3 Tage lang.

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Jasmin
Advanced Member



2377 Beiträge

Erstellt  am: 04.09.2019 :  17:16:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jasmin's Homepage Sende Jasmin eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Apfelessig. Hilft recht gut.



Huforthopädie und Hufschuhberatungen (inkl. Testservice), Region Ostschweiz/ZH
andere Regionen auf Anfrage

www.hufschuhberatung.ch
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

souhaila
New Member



74 Beiträge

Erstellt  am: 04.09.2019 :  18:07:10 Uhr  Profil anzeigen  Besuche souhaila's Homepage Sende souhaila eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Danke Euch ! Ich glaube ich werde mal die Essigvariante probieren und wenn das nicht hilft probieren wir es mal mit dem Stinkeöl - schlimmer als gefressen werden kanns nicht sein .
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

faraLa
Advanced Member



2207 Beiträge

Erstellt  am: 06.09.2019 :  14:27:46 Uhr  Profil anzeigen Sende faraLa eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Essig ja, aber Obstessig kann gewisse Plagegeister auch wieder anziehen.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Susaloo
Starting Member



16 Beiträge

Erstellt  am: 07.09.2019 :  10:35:17 Uhr  Profil anzeigen Sende Susaloo eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
In vielen Obst- oder Apfelessigen ist Zucker oder Apfelsaft beigemischt. Das zieht natürlich gewisse Insekten an. Unbedingt reinen Obst- oder Apfelessig nehmen (gibts z.B. beim Volg). Ich gebe immer noch einen ordentlichen Sprutz Zitronensaft dazu. Es hilft etwas gegen Insekten, gegen die Stechfliegen aber leider nur wenig.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Tim und Wili
Senior Member



1448 Beiträge

Erstellt  am: 07.09.2019 :  13:59:01 Uhr  Profil anzeigen Sende Tim und Wili eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich nehme auch nur Essig, die ganzen Chemiebomben spritze ich nicht mehr an meine Pferde. Nützen auch nicht besser als der Essig, sind aber für diverse Lebewesen schädlich!

Keine Stunde im Leben die man im Sattel verbringt ist verloren.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Nicky XI
Average Member



597 Beiträge

Erstellt  am: 07.09.2019 :  17:00:12 Uhr  Profil anzeigen Sende Nicky XI eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Weshalb Apfelessig und nicht normalen Essig?

Man muß das Unmögliche Versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Reitkalender Forum © Reitkalender Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0,28 Sek. erstellt. Snitz Forums 2000