Stallmatten und Paddockplatten
Reitkalender Forum
Forum ohne Frames | Reitkalender | Forum Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Aktuelle Umfragen | Mitglieder | Private Nachrichten | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Pferdige Foren
 Gesundheit
 Equines Sarkoid
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
  1  2
Vorwärts
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema

Favy
Starting Member




7 Beiträge

Erstellt am: 12.06.2018 :  17:45:36 Uhr  Profil anzeigen Sende Favy eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Meine 5-jährige Fuchsstute hat neuerdings mehrere kleine Sarkoide an der Brust und am Bauch. Wir haben mit Iscador zu spritzen begonnen.
Wer hat damit Erfahrung? Sind die Sarkoide kleiner geworden oder gar verschwunden?
Diesen Beitrag melden

smmey
Junior Member



234 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2018 :  19:07:12 Uhr  Profil anzeigen Sende smmey eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich habe beide Pferde, welche ein Sarkoid hatten, nicht mit Iscador behandelt, daher kann ich hier nicht über Erfahrungen damit schreiben. Aber: Im Anfangsstadium habe ich alle Sarkoide mit Weleda Solezahncreme behandelt. Sämtliche Sarkoide sind innert zwei/drei Wochen verschwunden und nicht wieder aufgetaucht. Wäre das nicht ein Versuch wert?
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Favy
Starting Member



7 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2018 :  19:32:09 Uhr  Profil anzeigen Sende Favy eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wow so einfach? Danke dir tausendmal für den Tipp! Das probiere ich gleich aus.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Camour
New Member



92 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2018 :  19:34:49 Uhr  Profil anzeigen Sende Camour eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Meine Fribistute hatte viele und zum Teil faustgrosse Sarkoide, welche bluteten und dies über Jahre. Vorletzten Winter habe ich die Iscadorkur gemacht und jetzt ist definitiv Ruhe.
Ein Bubbel am Schenkel ist geblieben, aber er lebt nicht mehr. Er bewegt sich seit 2 Jahren nicht mehr, ist nur noch eine Hautausstülpung.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

MJ-13
Average Member



567 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2018 :  21:23:57 Uhr  Profil anzeigen Sende MJ-13 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Meine 5.5 jährige Stute hat leider auch 4-5 kleine Sarkoide. Habe heute die Kombi-Behandlung mit Aldara und Iscador begonnen. Bin gespannt wie die Behandlung anschlägt.
Habt ihr Iscador 2x oder 3x in der Woche gespritzt?

Bearbeitet von: MJ-13 am: 12.06.2018 21:25:52 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Favy
Starting Member



7 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2018 :  21:43:45 Uhr  Profil anzeigen Sende Favy eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wir spritzen seit vorletzter Woche 3 x wöchentlich.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

skaty_lye
Junior Member



361 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2018 :  08:03:23 Uhr  Profil anzeigen Sende skaty_lye eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: smmey

Ich habe beide Pferde, welche ein Sarkoid hatten, nicht mit Iscador behandelt, daher kann ich hier nicht über Erfahrungen damit schreiben. Aber: Im Anfangsstadium habe ich alle Sarkoide mit Weleda Solezahncreme behandelt. Sämtliche Sarkoide sind innert zwei/drei Wochen verschwunden und nicht wieder aufgetaucht. Wäre das nicht ein Versuch wert?


wo kriege ich diese Creme?
meine Stute hat leider auch kleinere Sarkoide...
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Ebony
Advanced Member



8776 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2018 :  08:21:09 Uhr  Profil anzeigen Sende Ebony eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Eine Kollegin hat ein Pferd mit Sarkoiden und hat Iscador gespritzt und trägt noch eine Salbe auf. Leider kann man so nicht genau sagen ob die Spritzen geholfen haben/hätten, den ich denke es ist eher die Salbe die die Sarkoide abfallen lässt.
Ich hoffe bei deiner schlägt es an

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Moppi
Senior Member



1374 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2018 :  08:25:46 Uhr  Profil anzeigen Sende Moppi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Mit Iscador habe ich keine Erfahrungen, aber die zwei kleinen Sarkoide meines Pferdes gingen mit Aciclovirsalbe weg (die Weleda Solezahncreme hat bei uns leider nicht geholfen, aber ich würde es auf jeden Fall ausprobieren).

Ein gutes Pferd hat keine Farbe. Ein sehr gutes Pferd ist braun.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Jasmin
Advanced Member



2360 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2018 :  09:23:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jasmin's Homepage Sende Jasmin eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich habe bei meinem Pferd schon einiges gemacht gegen die Sarkoide. Auch zweimal eine Iscador Kur. Ich habe ihm dies 3x wöchentlich gespritzt. Leider hat es nichts gebracht, ausser dass sie im Sommer nicht offen waren (sonst sind sie im Sommer wegen den Insekten/Fliegen etwas blutig).

Ausserdem habe ich folgendes schon ausprobiert.
-Zovirax
-Cluster Test und anschliessende Spagyrik-Therapie
-Homöopathie
-diverse Kräuterkuren für Leber/Nieren und den ganzen Stoffwechsel unterstützen
-und jetzt versuche ich noch Bioresonanz

Das erste Sarkoid kam, als der 4jährig war. Mittlerweile ist er 11 und es sind jedes Jahr mehr dazugekommen. Wie die Sarkoide aussehen würden, wenn ich nichts gemacht habe, kann mir leider niemand sagen. Vielleicht haben die verschiedenen Versuche geholfen, das ganze etwas zu verlangsamen. Aber ich habe bei ihm die Hoffnung aufgegeben, dass sie weggehen.. ich wäre nur schon zufrieden, wenn wir es stoppen könnten.


Huforthopädie und Hufschuhberatungen (inkl. Testservice), Region Ostschweiz/ZH
andere Regionen auf Anfrage

www.hufschuhberatung.ch
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

reebee
Advanced Member



3689 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2018 :  09:36:50 Uhr  Profil anzeigen Sende reebee eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
meiner hat auch kleine sarkoide. zwei haben wir rausoperiert, wovon eines wieder kam. sie sind nicht offen und daher lasse ich sie in ruhe.
einige habe ich mit aldara behandlet, aber ich hatte jetzt nicht so das gefühl, dass es was gebracht hat ausser narben. das zeug ist ziemlich aggressiv.

wo bekommt man diese Zahncreme von weleda her? wie oft muss man die auftragen? täglich?
ich würde gerne wiedermal was probieren, aber aldara im Moment nicht.

Bearbeitet von: reebee am: 13.06.2018 09:37:27 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Moppi
Senior Member



1374 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2018 :  12:06:23 Uhr  Profil anzeigen Sende Moppi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Die Weleda Zahncreme sollte es eigentlich in der Apotheke oder im Reformhaus geben. Evtl. sogar im Coop.

Ein gutes Pferd hat keine Farbe. Ein sehr gutes Pferd ist braun.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Liseli
Junior Member



198 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2018 :  13:51:45 Uhr  Profil anzeigen Sende Liseli eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wir haben vor einigen Jahren eine Iscador-Kur gemacht, ich hatte aber nicht das Gefühl, dass sie etwas bewirkt hat.

Im Moment scheint es aber tatsächlich so, als hätten sich die Sarkoide selbst zurückgebildet bzw. als seien sie kleiner geworden. Wir haben grad kürzlich über die möglichen Gründen für diese Entwicklung diskutiert. Möglicherweise hat es damit zu tun, dass er ganz allgemein zufriedener und ausgeglichener ist als auch schon. Einen anderen, objektiven Grund haben wir nämlich nicht gefunden.

Ist eigentlich auch egal - Hauptsache, die Dinger bewegen sich in die richtige Richtung!
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Selly
Junior Member



335 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2018 :  14:18:12 Uhr  Profil anzeigen Sende Selly eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Meine hatte eines in der Nähe der Zitze. Deshalb hab ich gar nichts gemacht und nachdem es mal zurückgegangen und wieder gekommen ist, ist es jetzt seit 2 Jahren komplett verschwunden. Mein Tierarzt meinte, da es nicht störe, soll ich auch nichts machen und siehe da, es ging von selber weg :-)
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

smmey
Junior Member



234 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2018 :  22:59:53 Uhr  Profil anzeigen Sende smmey eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Die Weleda Zahncreme bekommt man in jeder Drogerie, sicher aber im Reformhaus und grössere Coopfilialen haben sie auch.
Ich habe die Zahncreme nur alle zwei Tage aufgetragen.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Rayssa H
Advanced Member



2183 Beiträge

Erstellt  am: 14.06.2018 :  06:30:25 Uhr  Profil anzeigen Sende Rayssa H eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Sarkoide kann man sobald sie offene Stellen haben sehr gut mit Isopathie behandeln, bei Interesse und Fragen, macht mir doch bitte eine PN.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

wanda
Advanced Member



4969 Beiträge

Erstellt  am: 15.06.2018 :  07:16:43 Uhr  Profil anzeigen Sende wanda eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich arbeite derzeit mit der XXTerrasalbe plus in den Pausentagen mit Zinkspray. Die Sarkoide fallen bereits nach 2 Wochen ab und es sind nur noch Wunden. Ich zeige gerne, wie es aussieht, wenn es durch ist.

***!Einen Wallach kannst du fragen - einen Hengst sollst du bitten - ABER mit einer Stute MUSST du diskutieren!***

***Die besten Dinge im Leben beginnen selten mit einer vernünftigen Entscheidung***

https://www.facebook.com/hundesalonbonnieundclyde

VORSICHT: Ich bin ein
[img]http://www.gif-paradies.de/gifs/fabelwesen/drachen/drache_0005.gif"/>
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Susaloo
Starting Member



9 Beiträge

Erstellt  am: 17.06.2018 :  06:38:09 Uhr  Profil anzeigen Sende Susaloo eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich habe mal von einem erfahrenen alten Rösseler den Tipp bekommen, die Sarkoide mit Honig zu behandeln. Hat bei einem kleinen Sarkoid geholfen. Hat da sonst noch jemand Erfahrung damit?
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Tim und Wili
Senior Member



1329 Beiträge

Erstellt  am: 17.06.2018 :  09:41:13 Uhr  Profil anzeigen Sende Tim und Wili eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich schmiere Thujatinktur auf das Sarkoid, war ein Tipp meiner TA. Es wird kleiner, scheint also zu funktionieren.

Keine Stunde im Leben die man im Sattel verbringt ist verloren.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Favy
Starting Member



7 Beiträge

Erstellt  am: 17.06.2018 :  12:41:49 Uhr  Profil anzeigen Sende Favy eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Waren das wirklich echte Sarkoide, die mit Zahncreme, Honig, Thuja, etc. verschwanden? Nicht Jungpferdewarzen?
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

MJ-13
Average Member



567 Beiträge

Erstellt  am: 17.06.2018 :  18:44:58 Uhr  Profil anzeigen Sende MJ-13 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Habe mein Pferd bisher 2x mit Aldara eingeschmiert, also die Sarkoide. Meine Güte sieht das schlimm aus aktuell Hat jemand Erfahrung mit Aldara? Wie lange dauert es bis sich die Krusten zurückbilden? Leider Hat sie drei kleine Sarkoide am Euter, welche jetzt natürlich verkrustet und offen sind, schmerzt sie sichtbar, gestern mochte sie kaum laufen auf dem Spaziergang und der Euter war sehr geschwollen. Habe ihr dann Heilerde rund um die Stellen drauf gemacht ( natürlich die verkrusteten/offenen Stellen ausgespart), scheint geholfen zu haben, da sie heute weniger empfindlich war.

Bearbeitet von: MJ-13 am: 17.06.2018 18:49:24 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite
  1  2
 
Vorwärts
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Reitkalender Forum © Reitkalender Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0,36 Sek. erstellt. Snitz Forums 2000