Stallmatten und Paddockplatten
Reitkalender Forum
Forum ohne Frames | Reitkalender | Forum Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Aktuelle Umfragen | Mitglieder | Private Nachrichten | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Unpferdige Foren
 Weitere Tiere
 Haltung Katze im 1. OG
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
  1  2
Vorwärts
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema

miso
Junior Member



182 Beiträge

Erstellt am: 11.06.2018 :  15:34:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche miso's Homepage Sende miso eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Frage an euch Katzenhalter, da ich eine Katzenanfängerin bin

Mittlerweile sind mein Freund und ich sehr begeistert von der Idee uns eine Katze zuzulegen.
Wir wohnen im ersten Stock in einer 2.5 Zimmer Wohnung und möchten der Katze Freigang über eine Katzentreppe gewähren. Ob das möglich ist müssen wir noch abklären aber bevor wir das machen, möchte ich gerne von euch Katzenerfahrenen wissen ob das überhaupt eine gute Idee wäre.

Wir sind von 07:00 - 17:00 nicht Zuhause. Ich bin wegen den Pferden natürlich noch später Zuhause.

Die Wohnung ist zu klein für eine Wohnungskatze, besonders da es ja dann zwei Katzen sein müssten. Also dachten wir uns, dass sie eigentlich den ganzen Tag draussen sein könnte, mit einer Rückzugsoption auf dem Balkon.
Im Winter müsste man wahrscheinlich eine andere Lösung finden...

Wir wohnen an einer 30er Zone und einem sehr grossen Park. Es hat ein paar Katzen im Quartier, aber nicht zu viele.

Was meint ihr, wäre das für eine Katze eine gute Lösung oder eher weniger weil wir ja so wenig Zuhause sind?
Und hättet ihr vielleicht eine Idee für den Winter?

Noch zu erwähnen: wir würden eine bereits Erwachsene Katze adoptieren
Diesen Beitrag melden

Lusi
Advanced Member



23417 Beiträge

Erstellt  am: 11.06.2018 :  15:38:13 Uhr  Profil anzeigen Sende Lusi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich finde das kein Problem, wenn ihr auch eine Katzenklappe mit Chipsteuerung vorseht, dann kann die Katze rein und raus wie sie will, aber keine fremden Katzen können rein. Es ist so, dass bei uns dann halt fremde Katzen ans Törchen markieren, damit muss man rechnen. Einfach raussperren und bei Rückkehr wieder reinlassen finde ich keine gute Option .
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

miso
Junior Member



182 Beiträge

Erstellt  am: 11.06.2018 :  15:56:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche miso's Homepage Sende miso eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Lusi

Ich finde das kein Problem, wenn ihr auch eine Katzenklappe mit Chipsteuerung vorseht, dann kann die Katze rein und raus wie sie will, aber keine fremden Katzen können rein. Es ist so, dass bei uns dann halt fremde Katzen ans Törchen markieren, damit muss man rechnen. Einfach raussperren und bei Rückkehr wieder reinlassen finde ich keine gute Option .


Danke für deine Antwort.

Um eine Katzentüre komm ich also nicht drumherum. Das wäre ideal, muss ich halt noch etwas sparen
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Polly
Advanced Member



2877 Beiträge

Erstellt  am: 11.06.2018 :  21:09:00 Uhr  Profil anzeigen Sende Polly eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Das sollte sicher gehen mit einem Büsi.

Aber klär erst ab ob du überhaupt eine Katzenleiter montieren darfst, die sind oft nicht erlaubt. Eine Klappe fände ich auch sinnvoll damit sie rein und raus kann wann sie will.

Gewalt beginnt da, wo Wissen aufhört
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

noita
Advanced Member



2940 Beiträge

Erstellt  am: 11.06.2018 :  22:42:39 Uhr  Profil anzeigen Sende noita eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wegen Katzentür. Katzentür montieren bei Auszug Scheibe tauschen. Das musst Du einplanen. Fenster tauschen, klein standard gross ca 150,- CHF. Scheibe braucht es dann noch extra. (Falls es erlaubt ist, Katze zu halten)

Aber Du wirst sicher nicht nur Freunde haben, wegen der Katzen. Bei Dir hinterlassen Sie ja keine Haufen und halbtote Vögel und Mäuse, bei den Nachbarn evtl schon. Und wenn sie Dir die doch mal bringen, siehst Du es vermutlich als "Geschenk" an, wie alle Katzenbesitzer, oder?
Bei uns hat es zB extrem viele Katzen und einige die extrem unzufrieden sind. Wenn die Sandkisten voller Hinterlassenschaften sind, ist das echt eklig. Kannst Du Dir vorstellen wie das stingt? Kleine Kinder voller katzenkot Schuhe Kleidung, Hände, Spielzeug? Ein Haufen reicht aus und es ist so übelst.

Katzenleiter, klar fragen, aber guck auch wo wie sie lang geht.
Ich hatte es mal erlebt, da war der Ausgang fast auf dem Balkon vom Nachbarn darunter. So machst Du Dir evtl Feinde. Es ist nicht lustig wenn die dann immer fast be Nachbarn über dem Balkon laufen... Nur als Beispiel.

Und sonst Deine Bedenken mit Klappe mit Chip ist es ja lein Problem. Das machen viele, extrem viele, zu viele? Sorry bin echt mit Katzen in Mengen umringt. Ist fast schon Abartig.

Ich mag unrecht haben und Du magst recht haben; und wenn wir uns bemühen,
dann können wir zusammen vielleicht der Wahrheit etwas näher kommen.
(Karl Popper, 1902 – 1994)
Übrigens...: "Es kommt nicht darauf an, wer regiert, solange man die Regierung ohne Blutvergießen loswerden kann."
(Karl Popper, 1902 – 1994)
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Isabel
Advanced Member



2777 Beiträge

Erstellt  am: 11.06.2018 :  23:55:23 Uhr  Profil anzeigen Sende Isabel eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wir wohnen auch im ersten OG und haben eine Wendeltreppe gebastelt als Katzenleiter, so können sie vom Balkon rauf und runter wie sie wollen. Eine Katzenklappe haben wir nicht, mangels passendem Fenster (sonst müssten wir die gesamte Front ersetzen). Wir wohnen aber auf einem Bauernhof, wo die Katzen hunderte Möglichkeiten haben sich zurück zu ziehen. Wir haben aber trotzdem auf dem Balkon noch eine Katzenkiste mit Isolation und Wasserdichtem Gehäuse gebastelt, wo sich die Katzen im Notfall zurück ziehen können.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Natura Beef
Junior Member



320 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2018 :  06:13:07 Uhr  Profil anzeigen Sende Natura Beef eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wenn du für die Katzentüre schon sparen musst, weiss ich nicht so recht, ob ein neues Tier das Richtige ist für euch...?!
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

connyfe
Advanced Member



5304 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2018 :  07:26:51 Uhr  Profil anzeigen Sende connyfe eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Natura Beef

Wenn du für die Katzentüre schon sparen musst, weiss ich nicht so recht, ob ein neues Tier das Richtige ist für euch...?!

Na ja, wenn die Klappe in Isolierglas rein muss, kann es schnell sehr teuer werden. Zu unterstellen, dass man dann nicht als Katzenhalter geeignet ist, finde ich unfair. Da dürften viel liebevolle Katzenhalter, keine Katzen mehr halten.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

miso
Junior Member



182 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2018 :  08:26:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche miso's Homepage Sende miso eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
@noita war vorher in so einem Katzenquartier in der Stadt, ich weiss was du meinst bei uns hab ich bisher vielleicht so 2-3 verschiedene Katzen gesehen, also nehme ich nicht an dass da so viele sind. Die Nachbaren unten werden wir natürlich auch noch fragen.

Eine Katze halten darf man, unsere Vormieterin hatte eine.

Betreffend der Kosten, ich bezahl halt lieber zuerst meine Zahnarztrechnung und spar dafür etwas länger, als von meinem Sparkonto für die Pferde zu nehmen hab halt einen kleinen KV-Lohn und meinen Freund alles bezahlen lassen möchte ich auch nicht. Es eilt ja alles nicht

Danke für Eure Erfahrungsberichte
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Cinou
Advanced Member



2979 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2018 :  08:57:49 Uhr  Profil anzeigen Sende Cinou eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: connyfe

Zitat:
Original erstellt von: Natura Beef

Wenn du für die Katzentüre schon sparen musst, weiss ich nicht so recht, ob ein neues Tier das Richtige ist für euch...?!

Na ja, wenn die Klappe in Isolierglas rein muss, kann es schnell sehr teuer werden. Zu unterstellen, dass man dann nicht als Katzenhalter geeignet ist, finde ich unfair. Da dürften viel liebevolle Katzenhalter, keine Katzen mehr halten.


Richtig, bei uns hätte es 950Fr gekostet.... Dass war mir dann doch zu viel. Hab nun eine andere Lösung.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Natura Beef
Junior Member



320 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2018 :  10:29:36 Uhr  Profil anzeigen Sende Natura Beef eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich hab doch nicht unterstellt, dass sie als Katzenhalter ungeeignet wären. So was aber auch, da unterstellst du mir was. Ich habe lediglich eine ganz normale, nicht angriffslustige Satzformulierung gewählt

Isabel hat's ja z.B. auch gut beschrieben, dass es andere Lösungen als eine Katzentüre gibt. Wär ja auch eine Idee. Ob machbar und ideal, muss miso prüfen und mit dem Partner zusammen entscheiden.

Ich finde es halt allgemein immer etwas, naja, "bedenklich," wenn man für eine Katzentüre (auch wenn die stolze 950.- kosten mag) schon von sparen reden muss. Schliesslich habe ich auch noch andere Kosten, die auf michzukommen, wenn ich mich für ein Tier entscheide. Ja, auch bei einer Katze!

miso
überlegt euch einfach nochmal gut, ob es Sinn macht, wenn ihr den ganzen Tag weg seid. Was habt ihr von dem Tier resp. was erwartet ihr vom halten einer Katze und werdet ihr ihm gerecht? Ich meine das nicht böse Ich selbst würd am Liebsten x Tiere haben... ich mag sie irgendwie alle... Aber zum Glück bin ich realistisch, dass ich sagen muss: Mir fehlt die Zeit, denn die möchte ich haben, (um mich täglich mehrmals nach ihnen zu erkundigen), das Geld (brauchts halt zwangsläufig irgendwann, auch bei "Robusthaltung") und der ideale Platz (o.k., Letzteres kann man sich schaffen )

Ich kann Nachbarskatze 5 x am Tag auf der Strasse / Wiese kurz kraulen und mit ihr einen Schwatz halten und das ist auch o.k.

Bearbeitet von: Natura Beef am: 12.06.2018 10:32:36 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Babbls
Average Member



508 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2018 :  10:54:15 Uhr  Profil anzeigen Sende Babbls eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich habe zwei Kater (Brüder) in einer zweistöckigen 4,5-Zimmerwohnung. Da wir aber Auch im 1.OG wohnen, gehen die beiden über eine Katzenleiter raus. Da der Kleinere eher ängstlich ist (lautes Knallen z.B.) war für mich Bedingung, dass er immer rein kann. Für mich ist Raus/Rein-lassen keine Option.

Ich arbeite Auch von 8-17 Uhr und bin somit nur Abends und am Wochenende zuhause. Meine beiden geniessen es, wenn ich da bin, dann wird Auch oft gekuschelt. Aber wenn ich zum Beispiel Ferien habe, brauchen sie mich Auch nicht die ganze Zeit. Von da her sehe ich nicht so ein Problem, wenn ihr beide Arbeitet. :)

<3 Goldpony <3
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Moppi
Senior Member



1374 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2018 :  11:40:15 Uhr  Profil anzeigen Sende Moppi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wir haben eine komplett neue Scheibe mit Katzentürausschnitt bekommen. Die alte Scheibe wurde ausgebaut und kann jederzeit wieder eingebaut werden, sollten wir irgendwann mal keine Katzenklappe mehr brauchen (oder ausziehen). Der Preis ist abhängig von der Fenstergrösse- und qualität (also 2- fach oder 3- fach verglast).

Ein gutes Pferd hat keine Farbe. Ein sehr gutes Pferd ist braun.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

miaumiau
Advanced Member



3647 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2018 :  12:39:44 Uhr  Profil anzeigen Sende miaumiau eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Kennst du keinen Glaser? ich hab mein Fenster bei einem befreundeten Glaser machen lassen, hat mich ca 150.- gekostet. Das Katzentörli mit Chipfunktion kriegst du bereits für unter 100.- bei Zooplus oder so.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

miso
Junior Member



182 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2018 :  13:07:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche miso's Homepage Sende miso eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
habe eine Firma gefunden die auch eine neue Glasscheibe anfertigen würden und die alte ausbauen würden. Würde allerdings 800-1000 CHF kosten.

Ein guter Freund arbeitet bei einer Autoglas Firma. Vielleicht kann er uns etwas Rabatt bei einem Glaser organisieren..

Wir werden sicher alles gut durchdenken. Es ist keine impulsive-ichwilljetzteineKatze-Entscheidung. Mir ist es sehr wichtig, dass die Katze bei uns eine artgerechte Haltung erhält. Sollte eine Katzentreppe nicht möglich sein, gibt's auch keine Katze.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

noita
Advanced Member



2940 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2018 :  13:19:57 Uhr  Profil anzeigen Sende noita eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Nicht sparen am Glas oder eine schlecht isolierte nicht gut gedämmte Katzentür kaufen. Und an Sicherheit denken!

1. wir hatten eine so "neue" Tür drin mindestens >20J sie ist nun getauscht nun ohne Katzentür (wir haben keine Katze). Also was ich unter erstes sagen wollte, sie war so undicht das es die Gardine bewegte! Es pfiff richtig durch, war ungemütlich kalt.

2. Nicht oder besser Null Einbruchsicher! Die Klappe konnte (steht mit Glas noch Keller) von aussen sogar von kleinen Kindern in Sekunden geöffnet werden. Und da der Griff fürs Fenster gleich im 20cm Abstand ist konnte man in 30sec durch das Fenster einbrechen.
Ich bin froh das das getauscht wurde.

Ich mag unrecht haben und Du magst recht haben; und wenn wir uns bemühen,
dann können wir zusammen vielleicht der Wahrheit etwas näher kommen.
(Karl Popper, 1902 – 1994)
Übrigens...: "Es kommt nicht darauf an, wer regiert, solange man die Regierung ohne Blutvergießen loswerden kann."
(Karl Popper, 1902 – 1994)
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Tömeli
Advanced Member



6054 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2018 :  13:35:06 Uhr  Profil anzeigen Sende Tömeli eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Habe jetzt nicht alles gelesen, gebe dir aber noch meine Meinung.

Zitat:
Was meint ihr, wäre das für eine Katze eine gute Lösung oder eher weniger weil wir ja so wenig Zuhause sind?


Wenn die Katze raus kann, spielt das nicht so eine Rolle. Wir sind auch beide Vollzeit-arbeitende und daher nicht ständig zuhause. Die stört das nicht.

Zitat:
Und hättet ihr vielleicht eine Idee für den Winter?


Stell einfach einen Windschutz bzw. Unterschlupf (Kistchen oder sowas) auf den Balkon, so das die Katzen vor Nässe und Wind im Winter geschützt sind. Dann spielts keine Rolle wenn sie erst rein können wenn ihr zuhause seit. Kenne einige die das so machen, alle fahren gut mit diesem System.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

miso
Junior Member



182 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2018 :  11:58:44 Uhr  Profil anzeigen  Besuche miso's Homepage Sende miso eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wir dürfen leider keine Katzenleiter anbringen

mit dem Gedanken einer Wohnungskatze kann ich mich irgendwie nicht so anfreunden... selbst wenn es zwei wären.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

le0nii
Senior Member



1433 Beiträge

Erstellt  am: 18.06.2018 :  06:40:21 Uhr  Profil anzeigen Sende le0nii eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich sollte auch bald mal einen Schreiner kommen lassen.

Ich habe eine Wohnungs- und eine Draussenkatze :D
Wenn ich arbeite ist der Eine einfach draussen. Hat aber einen überdachten Sitzplatz, wo er in Ruhe schlafen kann. Der Andere war ewig Wohnungskatze und fühlt sich sicherer drinnen.

Ich finde so eine Katzentüre sauteuer und für eine Mietwohnung wirklich überlegenswert.

Aber ich mache es glaube ich in ein kleines Fenster. Dann kostet es nicht ganz so viel :D

Mein Gold klimpert nicht.. Es glänzt in der Sonne und wiehert.

Ein Vollblüter galoppiert mit seiner Lunge, hält durch mit seinem Herzen und siegt mit seinem Charakter.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

noita
Advanced Member



2940 Beiträge

Erstellt  am: 18.06.2018 :  07:31:33 Uhr  Profil anzeigen Sende noita eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Leoni
Unbedingt das Glas aufheben. Du musst es vermutlich auf Deine Kosten bei Auszug wieder tauschen.
Und nimm ein Fenster in standard Grösse und ja eher klein ist. So kannst Du das Glas mit Katzentür evtl auch mal verkaufen, bei Nichtgebrauch.
Und gut angucken unsere Antiquitätentür wird Niemand wollen. Extrem Undicht, eben leicht einzubrechen und ohne Technik, jede Katze könnte rein.
Wenn nimm was gutes Hochwertiges, was sich verkaufen lässt.

Ach ja und bei diesen Menergiehäusern hat es da eigentlich spezielle Gläser? Sie sind ja anders man braucht die Fenster nicht öffnen es hat ja die Lüftung. (weiss nicht ob mir das gefallen würde, Fenster so gut wie immer zu)

Ich mag unrecht haben und Du magst recht haben; und wenn wir uns bemühen,
dann können wir zusammen vielleicht der Wahrheit etwas näher kommen.
(Karl Popper, 1902 – 1994)
Übrigens...: "Es kommt nicht darauf an, wer regiert, solange man die Regierung ohne Blutvergießen loswerden kann."
(Karl Popper, 1902 – 1994)
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Lusi
Advanced Member



23417 Beiträge

Erstellt  am: 18.06.2018 :  08:16:48 Uhr  Profil anzeigen Sende Lusi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: noita


Ach ja und bei diesen Menergiehäusern hat es da eigentlich spezielle Gläser? Sie sind ja anders man braucht die Fenster nicht öffnen es hat ja die Lüftung. (weiss nicht ob mir das gefallen würde, Fenster so gut wie immer zu)


Minergie heisst nicht automatisch dass es eine Lüftung hat.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite
  1  2
 
Vorwärts
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Reitkalender Forum © Reitkalender Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0,34 Sek. erstellt. Snitz Forums 2000