https://huforthopaede.ch/shop/
Reitkalender Forum
Forum ohne Frames | Reitkalender | Forum Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Aktuelle Umfragen | Mitglieder | Private Nachrichten | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Pferdige Foren
 Freakshow
 Zurück aufs Pferd : Moya
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
  1  2
Vorwärts
Autor  Thema Nächstes Thema

Ornata
Moderator




15028 Beiträge

Erstellt am: 19.08.2019 :  11:26:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ornata's Homepage Sende Ornata eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich habe Lust meine Geschichte mit euch zu teilen.
Vor ca 15 Jahren habe ich mich komplett fürs Fahren entschieden und bin seither nur noch ca zweimal im Jahr aufs Pferd gestiegen. Vorab würde ich behaupten, war ich eine sehr gute Reiterin, habe sehr gute Pferde zum Reiten gehabt und vorallem hatte ich Mut, mich hätte man auf jedes Pferd setzen können. Irgendwann in ganz jungen Jahren knackste ich mir auch mal den Rücken an bei einem Sturz, auch diverse andere, weniger schlimme Brüche und Prellungen, Zerrungen hielten mich allesamt nicht von der Reiterei ab. Als Kind gabs noch die Reitkappen mit nur einem Gummiband. Wie oft musste ich absteigen um den Helm aufzusammeln, weil er bei irgendwelchen Hoppsern nicht auf dem Kopf blieb. Rückenprotektor? Hä? Gabs nicht. Meistens war ich ohne Helm und Sattel im Gelände unterwegs, auf dem Viereck natürlich mit allem.
Heute, mit knapp Vierzig, bin ich gar nicht mehr so mutig. Ich bin älter geworden und bedachter. Das ist auch gut so.
Die letzten Jahre begleiteten mich meine Welsh A Ponys auf Schritt und Tritt. Leider wollte es nicht so, wie ich es mir erträumte und meine beiden Lieblingsponys verliessen mich viel zu früh.Manche hier kennen die Storys. Sie starben nicht so früh, als dass ich nicht mein Herz an sie verlor, nein, wir hatten jeweils einige Jahre, in denen wir viel lernten und erlebten. Aber es sollte nicht sein. Nach Flaiths Tod im Dezember wusste ich nicht, ob ich nicht Vayu, mein 'letztes' Welsh A Pony, verkaufen und erstmal keine Pferde mehr haben sollte. Ich hatte das Gefühl, ALLE um mich herum haben Spass, gesunde Pferde, die lange leben.

Da ich in einem Reiterstall zuhause bin wird natürlich viel übers Reiten diskutiert. Einige konnte ich anstecken mit dem Fahrvirus, Reiten bleibt aber das Hauptthema. Aus der Theorie kann ich gut mitreden, aber mir wurde immer mehr bewusst, dass ich gerne wieder ab und an selber reiten wollte. All das Diskutierte selber umsetzen (und schauen, ob ich es noch kann). Pferde hat es genug rumstehen und auch diverse Angebote, welche Pferde ich reiten dürfe. Aber fremde Pferde reiten ist so eine Sache. Ich habe meine eigenen Vorstellungen, was ich erarbeiten und erreichen möchte. Das geht über einfaches 'mal reiten' hinaus. Sass ich mal für ein Ausrittli im Sattel hatte ich danach immer hundert Ideen, wie ich mit diesem Pferd nun arbeiten würde, wo es happert, was ich tun würde, wäre es meins.
Und das mit den Ponys... das scheint ein Teufelskreis zu sein. Ich hatte Angst, wieder Pech zu haben. Also blieb nur Vayu, mein Sonnenschein (Bruder von Aisling<3).
Als eine gute Freundin sich ein Pferd kaufte, welches mir enorm gut gefiel, ich regelrecht neidisch war, dass sie sooo ein schönes Pferd (in meinen Augen) hat, kristallisierte sich die Idee, ein eigenes Pferd zu kaufen.
Welche Rasse sollte es sein? Ich habe ja kurz überlegt... eigentlich gabs nur zwei: Welsh oder Freiberger. Ok, drei; der Criollo. Hatte ich mal, SUPER Pferde, passende Grösse. Aber ehrlich: Ich mag hohe Aktion. Und Criollos sind Arbeitspferde mit flachem, schonendem Gangbild. Der Fribi müsste weiss sein. Ich finde, es gibt fast nichts schöneres als weisse Freiberger :-). Aber... sie sind zu gross! Erstens dürfen bei uns keine Pferde über 150cm in den Stall. Zweitens will ich ein Pferd mit 140-145, das reicht mir völlig aus.

Also suchte ich einen schimmeligen Welsh C oder allenfalls D (wobei die Ds heute leider auch gerne über 150 gezüchtet werden). Und da fand ich sie! Zwar kein Schimmel, aber sooo hübsch :-).
Palomino, 145 gross, acht Jahre alt, Engländerin... ROH! Moderater Preis, bildschönes Stütchen... eins zwei drei- meins!

Wie kommt man bitte auf die Idee, wenn man ein Reitpferd sucht, eine STUTE, ROH mit ACHT Jahren zu kaufen?!?

Aber sie ist soooo schön!

Hier fängt nun eigentlich unsere gemeinsame Geschichte erst an. Ich wusste, sie kann NICHTS. Sie ist ängstlich und sie braucht Zeit. Soweit informierte mich die Verkäuferin. Diese hatte sie ein Jahr (Zucht; aber ohne Fohlen), musste sich aber wegen Umzug in ein kleineres Zuhause von einem Pferd trennen; die Wahl fiel auf Moya, da diese noch nicht geritten war und viel Zeit benötigte.

Bei mir angekommen gab sie sich super in die Herde, war neugierig, gleichzeitig zurückhaltend, kannte zwar geführt werden aber mehr im 'Abschleppmodus' ohne wirklich auf mich zu achten. Sehr spannendes Pferd. Sie kannte wirklich NICHTS. Ich nenne sie liebevoll Haflinger oder Traktor. Verfressen und ab und zu stur und etwas rücksichtslos, so wie ich halt die Hafis kenne (sorry an alle Haflingerbesitzer... ich weiss, auch die kann man erziehen, hihi).

Meine Vorstellung:
Ein Jahr lang wird es dauern, nächsten Sommer kann ich die Wälder unsicher machen in allen Gangarten.

Wir arbeiteten vom Boden aus, alles, was so ein Jungpferd halt lernen muss.

Ich sass auch schon zweimal oben. Einmal klappte das wunderbar. Das zweite Mal gingen wir getrennte Wege. Das war der Tag, an dem ich sie kennenlernte! Ich habe in meinem Leben noch nie ein Pferd live sooo buckeln sehen. Broncostyle! Nicht mal eben etwas buckeln sondern auf Leben und Tod! Eben so wie die lieben Rodeopferde, denen man die Eier einquetscht.
Sofort war klar: Da brauche ich Hilfe; Hilfe von jemand Mutigem! Vermutlich jünger sollte diese Person ein :-D. Mit zwanzig hätte mich Moya auch nicht abgeschreckt.

Meine überarbeitete Vorstellung:
vier Jahre wird es dauern, dann habe ich ein richtig gutes Verlasspferd.

Sie macht unglaublich Spass! Ich mag keine Bodenarbeit, aber, wieso auch immer, mit ihr schon. Wir machen Satteltraining, Bügeltraining, ich freue mich über Mini-Fortschritte. Und das ist auch das, was ich Fahrschülern immer wieder sagte: Vergiss nicht zu loben; und zwar kleine Schritte. Freue Dich, wenn das Pferd brav Schritt geht, stehenbleibt, das tut, was Du willst. Es muss nicht immer gleich die Piaffe oder so sein!
Wenn ich bedenke, dass dieses Pferd vor drei Monaten nichts kannte und heute an der Hand schon viel kooperativer ist wie viele 'ausgebildete' Pferde, dann habe ich Freude. Meine Ansprüche sind hoch, aber ich denke, nur so kommen wir wirklich zusammen.
Ich habe eine Sche**** Freude an meiner Stute, ich freue mich so über unsere Zukunft und ich weiss, dass wir einen steinigen Weg haben, aber ich weiss auch, dass ich noch nie vorzeitig aufgegeben habe. Egal bei was.
Und täglich denke ich: Sie ist so schön! Und sie ist meins!
Und das ist doch das Wichtigste. Die Freude, die ich an ihr habe.

So, mega langer Text... in Zukunft kommen nur Bilder und kurze Beschriebe über unsere Fortschritte.



Die kleine Moya in England an der Zuchtschau



Die Verkaufsbilder







Der Lastwagen kommt! DAAAAA steht mein Wunschpony! (und ich konnte sie nicht mal entgegennehmen weil ich heulte vor Freude ;-D)


Erstmal soll sie alles angucken und nach der langen Reise die Beine vertreten können. Ziemlich schmutziges Pony


Und sooooo gross!


Einige Zeit später, das erste Mal oben! Gute Aussicht, fühle mich wohl, kein bisschen zu gross oder klein. Passt :-)


Sie verliert ihr helles Winterpelzchen




Hübsches Mädel <3


Es gibt keine Bilder zu ihrem Buckelprogramm (da hab ich besseres zu tun als Fotos zu machen). Hier bei der Longenarbeit MIT Sattel. Total stolz, dass es galloppiert ohne Buckelattacken, haha




Die Maus an ihrem Lieblingsruheplätzchen



Diesen Beitrag melden

Ornata
Moderator



15028 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2019 :  11:30:41 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ornata's Homepage Sende Ornata eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Es ist zwar Moyas Thema, aber da ich Vayu erwähnte, hier noch einige Bilder von meinem Clown und Sonnenschein:





Piaffe? Klaaar


Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Ebony
Advanced Member



8872 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2019 :  12:31:13 Uhr  Profil anzeigen Sende Ebony eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hey wow mega hübsche Dame und aehm ich kann dir sowas von nach fühlen.
Hihi und ja ich weiss du bringst das hin, auch wenn der Zeitrahmen sich vergrössert hat.
Wow Vayu hat sich gemacht, schade bleibt er nicht so dunkel.
Wo seit ihr den jetzt eigentlich zu Hause?
Und die Bilder sind wie immer mega toll. Freu mich so für dich


Bearbeitet von: Ebony am: 19.08.2019 15:37:33 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Lohnbetrieb
Senior Member



1809 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2019 :  14:06:59 Uhr  Profil anzeigen Sende Lohnbetrieb eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich wünsche Dir ganz viel Glück mit der hübschen Moya.
Dein Ponymann wird ja immer schöner.

*** Krumme Bäume tragen auch Früchte ***
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

icefreak
Advanced Member



3636 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2019 :  15:20:25 Uhr  Profil anzeigen  Besuche icefreak's Homepage Sende icefreak eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat

tolle maus! das wird schon :)
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Partbredaraber
Junior Member



265 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2019 :  20:01:22 Uhr  Profil anzeigen Sende Partbredaraber eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wow, ein tolles Pferd Deine Moya. Habe sie ausgeschrieben gesehen und dachte dass es schön wäre ein solches Welsh Cob in der CH zu haben.


Viel Spass bei Euem gemeinsamen Weg.
Wirst Du Moya irgendwann mal beim Zuchtverband zeigen?
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Partbredaraber
Junior Member



265 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2019 :  20:32:08 Uhr  Profil anzeigen Sende Partbredaraber eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wow, ein tolles Pferd Deine Moya. Habe sie ausgeschrieben gesehen und dachte dass es schön wäre ein solches Welsh Cob in der CH zu haben.


Viel Spass bei Euem gemeinsamen Weg.
Wirst Du Moya irgendwann mal beim Zuchtverband zeigen?
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Key
Senior Member



1912 Beiträge

Erstellt  am: 20.08.2019 :  08:45:27 Uhr  Profil anzeigen Sende Key eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wie schon bei der Sichtung der ersten Fotos gesagt, Hübsch dein Haflinger Nein ernsthaft, hübsches Cob, obwohl mir pers. dein Schimmeli besser gefällt... Aber das liegt daran, dass ich selbst ja zu den Zwergenpony Fans gehöre und so klein ist der Schimmel ja gar nicht.
Wirst du den Vayu behalten ? Und einfach 1 Sp Fahren?
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Prijon
Moderator



7966 Beiträge

Erstellt  am: 20.08.2019 :  15:56:19 Uhr  Profil anzeigen Sende Prijon eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich bin auch ein Ponyfan, aber Dafiina hats geschafft, aus dem Ponymass zu wachsen, nun ist sie 1.55 und ich habe sie trotzdem lieb.

Moya ist wirklich eine Schöne. Du wirst das schon richten. Mit Zeit und Geduld und Deinem Feingefühl klappt das schneller als du denkst.

Meine Geschichte ist eher umgekehrt. Bin ich als Kind und Jugendliche doch viel gefahren, später aber nur noch geritten - überlege ich mir jetzt immer mehr, eines meiner Pferde einzufahren und wieder zu fahren.

Wir haben kleine Pferde für kleine Leute, kräftige Pferde für kräftige Leute, schlanke Pferde für schlanke Leute, große Pferde für große Leute.
Und für alle, die noch nie geritten sind, haben wir Pferde, die noch niemand geritten hat.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Karima
Advanced Member



3180 Beiträge

Erstellt  am: 22.08.2019 :  11:07:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karima's Homepage Sende Karima eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Toll. Ich freu mich mit dir!

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Ornata
Moderator



15028 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2019 :  09:10:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ornata's Homepage Sende Ornata eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Karima

Toll. Ich freu mich mit dir!


Leider kein Distanzrössli.... jedenfalls sicher nicht für Endurance
Ich hab mir das lange überlegt, immerhin ist es von den Reitsportarten der Einzige, der mir gefällt und ich schon gerne mal mitmachen würde. Aber nachdem ich im Allgäu vor zwei Jahren als Hufschmied und Groom von Spitzenreitern den Sport mal 'richtig' kennenlernen durfte, war mir klar: Groom ist cool! Selber reiten??? Nein! Ich kann mir nicht vorstellen sooo lange im Sattel zu traben und galoppieren. Das wäre nichts für mich.
Ich bleibe bei der Dressur und Fahren (und wanderreiten; ein bisschen).

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Ornata
Moderator



15028 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2019 :  09:19:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ornata's Homepage Sende Ornata eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Ebony

Hey wow mega hübsche Dame und aehm ich kann dir sowas von nach fühlen.
Hihi und ja ich weiss du bringst das hin, auch wenn der Zeitrahmen sich vergrössert hat.
Wow Vayu hat sich gemacht, schade bleibt er nicht so dunkel.
Wo seit ihr den jetzt eigentlich zu Hause?
Und die Bilder sind wie immer mega toll. Freu mich so für dich



Huhu

Ja, gell, mein Pfupf und Schluck Wasser- Vayu ist recht hübsch rausgekommen?!

Ich weiss, wir kriegen das hin und ich hab Zeit. Ich hatte die ersten Wochen etwas Zweifel... hätte ich für nicht wesentlich mehr Geld ein Pferd bekommen, das mich nicht wieder loswerden will beim Reiten. Ich hab mir überlegt, ob ich einen Fehler gemacht habe. Ich hab mir überlegt, ob ich den Fehler wieder korrigieren kann (Verkauf/Tausch... immerhin ist sie eine Perle für die Zucht). Aber wenn ich sehe, wie sehr sie sich täglich verändert und sich Mühe gibt und wenn ich bedenke, dass ich mich schnell langweile wenn alles 'funktioniert', dann wars kein Fehler! Es ist immer das gleiche: Man kriegt was man braucht. Ich wollte zwar Spass am Reiten haben, aber ich habe in den letzten Jahren massiv abgegeben in der Bodenarbeit. Nun.. mich findet man nun ständig im Zirkel am Arbeiten, spazieren gehen (ich gehe nicht gerne zu Fuss mit Pferden spazieren, haha).. und ich, totaler Verfechter von 'Seilischwinge' habe ein Parellihalfter mit Strick bestellt Nein, ich konvertiere nicht! Aber für Handpferd und gewisse Bodenarbeit ist es doch noch nützlich, ich gebs zu.
Wir haben einen wesentlich steinigeren Weg zu gehen als wenn ich ein braves, gerittenes Pferd gekauft hätte. Aber ich freu mich riesig auf die Tage, an denen ich auf unsere Strecke, die Trittsicherheit benötigt, zurückblicken kann.

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Ornata
Moderator



15028 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2019 :  09:22:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ornata's Homepage Sende Ornata eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Partbredaraber

Wow, ein tolles Pferd Deine Moya. Habe sie ausgeschrieben gesehen und dachte dass es schön wäre ein solches Welsh Cob in der CH zu haben.


Viel Spass bei Euem gemeinsamen Weg.
Wirst Du Moya irgendwann mal beim Zuchtverband zeigen?


Huhu
Daran habe ich noch nicht gedacht. Bislang hatte ich 'nur' Wallache. Stimmt, vielleicht könnte ich mal an eine Schau kommen. Dazu muss ich sie aber irgendwie hier melden oder so?!? Ich hab davon keine Ahnung.
Ich weiss auch nicht wieviele Fohlen sie bereits hatte. Die Verkäuferin weiss es auch nicht. Vermutlich zwei. Vielleicht auch keins?!? Wer weiss.
Zur Zeit wäre es viel zu viel Stress für sie an eine Schau zu gehen. Aber ich denke, nächstes Jahr vielleicht? Bist Du denn 'bewandert' in der Welshszene Schweiz?

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Ornata
Moderator



15028 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2019 :  09:31:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ornata's Homepage Sende Ornata eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Key

Wie schon bei der Sichtung der ersten Fotos gesagt, Hübsch dein Haflinger Nein ernsthaft, hübsches Cob, obwohl mir pers. dein Schimmeli besser gefällt... Aber das liegt daran, dass ich selbst ja zu den Zwergenpony Fans gehöre und so klein ist der Schimmel ja gar nicht.
Wirst du den Vayu behalten ? Und einfach 1 Sp Fahren?


Weisch, ich wollte wieder ein Schneeweisses Pferd. Ich vermisse meine Schimmelchen
Aber leider gibt es bei den Cobs fast keine Schimmel (es soll dann auch noch hübsch sein...). Cremello wäre natürlich spitze gewesen, hats aber keine zum kaufen im Moment. Theoretisch hätte ich Moya belegt kaufen können. Der Verkäuferin ihr Hengst wäre Cremello und wuuuunderschön. Und zu weit weg um sie in einigen Jahren mal eben decken zu lassen. Aber die Vernunft sagte: Pony muss erst ausgebildet werden. Und vielleicht danach... oder auch nicht. Mal sehen. Die Chance auf ein 'weisses' Fohlen wären gross :-D.

In meinen Träumen wollte ich sie erst einfahren. Mit diesem Gangwerk wäre sie wunderbar anzusehen am Wagen.
Sie ist seeeehr heikel an der Hinterhand. Sie ist generell seeeehr heikel wenn sie meint, etwas sei nicht koscher. Das schliesst Fahren im Moment komplett aus. Wer so ein Pferd einspannen würde, der will unbedingt einen neuen Wagen (und ein neues Pferd). Ich bin vielleicht kein Angsthase aber kein Trottel
Ich hoffe aber doch sehr, dass ich sie in einigen Jahren soweit habe, dass wir das Fahren angehen können. Dazu muss sie mir erst im Sattel voll vertrauen. Wenn ich dann noch Zeugs hinterherziehen kann... dann kommt wieder das Fahren.
Vielleicht geht ja alles schneller als ich erwarte, aber wir haben Zeit! Eins nach dem andern :-). Ich kann immerhin schon die Doppellonge hintenrum nehmen. Völlig entspannt ist sie nicht, aber sie buckelt nicht, jeeeeeee :-D

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Key
Senior Member



1912 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2019 :  12:22:10 Uhr  Profil anzeigen Sende Key eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Auf Alle Fälle Cool, das wird schon gut werden.
Ich muss mir ja auch noch etwas Coolness antrainieren für meinen Jüngling. Ich sag auch immer, Unvernünftig Ja, Dumm nein … Du machst das ja schon ichtig und zum Fahren hast du ja noch den Vaju.

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

souhaila
New Member



74 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2019 :  13:32:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche souhaila's Homepage Sende souhaila eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
8-jährig, roh und die Aussage des Vorbesitzers tönt für mich ehrlich gesagt etwas verdächtig danach, dass beim Versuch sie anzureiten etwas schief ging. Vor allem in Kombi mit der Reaktion bei den ersten Reitversuchen ...
Viel Spass mit der Maus, ihr kriegt das schon hin
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

ju
Junior Member



464 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2019 :  14:52:40 Uhr  Profil anzeigen Sende ju eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich finde deine Moya sehr schön. Sie hat ein sympathisches Gesicht und einen kecken Blick. Halte uns doch bitte etwas auf dem Laufenden, wie es euch beiden geht beim Einreiten.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

colorado123
Senior Member



1510 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2019 :  10:02:37 Uhr  Profil anzeigen Sende colorado123 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Uuuuh die würde gut in unseren Stall (Tinker und Hafi) passen :)

Gratuliere und s chunnt scho :)

Startschwierigkeiten sind eigentlich recht normal. Nachher weiss man dafür, was man erreicht hat. Und man kann umso enger zusammenwachsen.
Frag mal Haeckse, bei ihr wars ähnlich...
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Partbredaraber
Junior Member



265 Beiträge

Erstellt  am: 26.08.2019 :  05:08:24 Uhr  Profil anzeigen Sende Partbredaraber eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Ornata



Ja, bin bewandert in der Welsh Szene in der CH. Bei Fragen rund um den Zuchtverband hast schreibe mich einfach an.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Ornata
Moderator



15028 Beiträge

Erstellt  am: 26.08.2019 :  12:37:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ornata's Homepage Sende Ornata eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
heute hatte ich mal wieder ein etwas stürmisches bauchgefühl:-)
dabei kam das raus! sooooo toll!!!
ich weiss, eigentlich ist das nicht wirklich ein highlight, aber moya istnnicht ‚normal‘ und hinterhand/bauch ist ganz schlimm!
es geht voran! aus ‚nur mal drauflegen‘ wurde ‚nur eine runde schritt‘ und dann waren wir plötzlich am langen seil im trab. gaaaaanz ruhig. aber für mich einfach sensationell.
man kriegt immer was man braucht. und da ich immer eher forsch an die sache rangehe, lehrt sie mich die zeit. langsam! kleine schritte. es ist so faszinierend. lässig!


Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

U-Bailey
Senior Member



1909 Beiträge

Erstellt  am: 26.08.2019 :  13:39:58 Uhr  Profil anzeigen Sende U-Bailey eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wow, da hast du dir aber ein ganz hübsches Pony angeschafft.
Toll, was ihr schon zusammen erreicht habt. Ihr schafft das.

Auch Vaju ist sehr hübsch

Ganz viel Spass mit deinen Hüpfern und halt uns auf dem Laufenden.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite
  1  2
 
Vorwärts
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Reitkalender Forum © Reitkalender Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0,86 Sek. erstellt. Snitz Forums 2000