Reitkalender Forum
Forum ohne Frames | Reitkalender | Forum Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Aktuelle Umfragen | Mitglieder | Private Nachrichten | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Pferdige Foren
 Pferdeausrüstung und Zubehör
 Stossdämpfende Einlage für Hufschuhe mit Stollen
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
  1  2  3
Vorwärts
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema

katharina1
Average Member




916 Beiträge

Erstellt am: 10.02.2019 :  09:52:46 Uhr  Profil anzeigen Sende katharina1 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo Forum
ich habe gestollte ( Country Stollen ) Renegades für den Winter. Leider läuft er recht schlecht damit, weil die Stollen Druck auf die Hufsohle geben.
Welche Pads könnte ich zur Stossdämpfung einlegen?
Müssten zuschneidbar und einklebbar und möglichst dünn bei bestmöglicher Dämpfung sein?
Diesen Beitrag melden

Lusi
Advanced Member



23656 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  10:04:33 Uhr  Profil anzeigen Sende Lusi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
https://www.bitsnboots.ch/?site=Artikel&artikelId=216

http://www.hoofgroove.ch/zubehor-ersatzteile/dampening-pad-fusion-shoe.html
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

LoveenXI
Senior Member



1279 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  10:19:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche LoveenXI's Homepage Sende LoveenXI eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Die Dampening Pads sind recht ok. Am bessten aber die Renegades direkt mit Gel und Stollen bestellen. War bislang das Beste.

Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen.

Robert Lembke
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Diala
Advanced Member



2487 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  12:25:18 Uhr  Profil anzeigen Sende Diala eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
dämpfen bringt dir kaum was, da drücken die Stollen trotzdem durch. Eine harte Platte wäre sinnvoller, aber da gehen gute Eigenschaften der Schuhe verloren. Renegades vertragen Spikes, aber IMO keine Stollen (wie viele andere übrigens auch, aber das will wohl niemand hören)
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Lusi
Advanced Member



23656 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  12:31:11 Uhr  Profil anzeigen Sende Lusi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Warum vertragen sie deiner Meinung nach keine Stollen?

Ich habe 6 Countrystollen drin. Die Schuhe brauche ich bei Eis. Es sind ca. 4 Wochen im Jahr, wo ich sie brauche. Die Spikes halten nicht im Schuh, ich verliere sie dauernd.

Mein Pferd läuft mit den Renegades nie so gut wie ohne, aber für mich ist es keine Option, auf Eis auf die Fresse zu fallen, seit ich jemanden kenne, die seit bald 20 Jahren Probleme mit ihrem Fussgelenk hat, weil ihr Pferd sich hingelegt hat mit ihr drauf - Trümmerbruch...

Sehr gut finde ich die ja die Scootboots, mit Spikes, aber eben... meinem passen die leider nicht. So wird er weiter die Winter-Eis-Zeit mit Renegades mit Countrystollen erleben.

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Diala
Advanced Member



2487 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  13:09:56 Uhr  Profil anzeigen Sende Diala eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Lusi

Warum vertragen sie deiner Meinung nach keine Stollen?

wegen dem punktuellen Druck. Sogar wenn er auf diesen Gummiklötzen lastet, ist er doch immer noch punktuell.

Zitat:
Die Spikes halten nicht im Schuh, ich verliere sie dauernd.


selber eingedrehte, oder die IceBoots? die originalen halten bei mir seit ewig.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Lusi
Advanced Member



23656 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  13:19:25 Uhr  Profil anzeigen Sende Lusi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich hatte beide. Selber und gekauft. Die Gekauften haben etwas länger gehalten, aber keine 10 Ritte. Und diese Erfahrung habe ich jetzt etwa 10 Jahre gemacht, weshalb ich letztes Jahr gestollt habe.

Ja, das vom punktuellen Druck ist glaub ich mittlerweile allen klar. Ich finds vertretbar.

Bearbeitet von: Lusi am: 10.02.2019 13:20:27 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

connyfe
Advanced Member



5449 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  14:29:35 Uhr  Profil anzeigen Sende connyfe eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Bei mir geht es bei Eis unten ohne raus. Seit Jahrzehnten erfolgreich.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Lusi
Advanced Member



23656 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  15:31:42 Uhr  Profil anzeigen Sende Lusi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: connyfe

Bei mir geht es bei Eis unten ohne raus. Seit Jahrzehnten erfolgreich.


Ich werde das nie verstehen. Ich finde das gefährlich. Und viele Pferde verspannen sich dabei ja auch ordentlich.

Bearbeitet von: Lusi am: 10.02.2019 15:39:31 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

gazosa
New Member



57 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  15:55:06 Uhr  Profil anzeigen Sende gazosa eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Bin da ganz mit Diala - dämpfen bringt nichts, du musst den Druck der Stollen mindern::

Als Einlage passende Lederplatten (oder alternativ fester Kunststoff /Gummi, die üblichen Einlage-Pads sind zu weich) besorgen und überall da, wo die Stollen sitzen ein Loch hineinstanzen (Locheisen) et voilà - durch das ausgesparte Material drücken die Stollen nicht mehr. Hatte ich jahrelang für meine "bösartigen" Eis-SHBs, sechsfach gestollte Hardcore-Version der Armee
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Lusi
Advanced Member



23656 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  16:52:06 Uhr  Profil anzeigen Sende Lusi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: gazosa

Bin da ganz mit Diala - dämpfen bringt nichts, du musst den Druck der Stollen mindern::

Als Einlage passende Lederplatten (oder alternativ fester Kunststoff /Gummi, die üblichen Einlage-Pads sind zu weich) besorgen und überall da, wo die Stollen sitzen ein Loch hineinstanzen (Locheisen) et voilà - durch das ausgesparte Material drücken die Stollen nicht mehr. Hatte ich jahrelang für meine "bösartigen" Eis-SHBs, sechsfach gestollte Hardcore-Version der Armee


Das ist eine gute Lösung, falls es sich "lohnt", für die kurze Zeit im Jahr sich so viel Mühe zu machen.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

gazosa
New Member



57 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  17:41:30 Uhr  Profil anzeigen Sende gazosa eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
...stimmt, der Aufwand lohnt sich nur für eine Schuh /Stollenkombi, die " verhebet". Meine gestollten SHBs waren ausser ab und an gewechselten Schraubstollen praktisch verschleissfrei und wären auch nach rund 20 Jahren noch tipptopp, aber Mme mit ihren 27 Jährchen lass ich nicht mehr aufs Glatteis.

Tip für gestollte Schuhe: wenn möglich Modell mit festerer, nicht allzu gummiger Sohle wählen. Direkt in die Sohle montierte Stollen mit ihrem aggressivem Grip beanspruchen das Material stark und neigen mit der Zeit va. bei schweren Rössern zum "auslottern". Lösung: Stollen mit DIN-Gewinde wählen und in eine von innen montierte Einschlagmutter schrauben, Karosseriescheibe nicht vergessen. Praktisch verschleissfrei und wird darum in Handel und Service nicht angeboten. Idee ist nicht von mir, sondern von der Armee, hält fast ewig und entschärft übrigens den punktuellen Druck für gratis
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

connyfe
Advanced Member



5449 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  19:24:18 Uhr  Profil anzeigen Sende connyfe eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Lusi

Zitat:
Original erstellt von: connyfe

Bei mir geht es bei Eis unten ohne raus. Seit Jahrzehnten erfolgreich.


Ich werde das nie verstehen. Ich finde das gefährlich. Und viele Pferde verspannen sich dabei ja auch ordentlich.

Kann ich nicht bestätigen. Wo es ganz schlimm ist, läuft sie vorsichtig, aber das ist ja nicht der ganze Weg, wo es reines Eis hat. Im Gegenteil, sie läuft enorm entspannt und selbstbewusst.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

kayuko
Average Member



527 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  20:37:58 Uhr  Profil anzeigen Sende kayuko eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Bei Eis ohne Schuhe und Stollen kann ich bei meinem Pferd vergessen. Ich habs einmal versucht und unterwegs Blut und Wasser geschwitzt. Daher gehts nur noch mit gestollten SHBs raus oder, im Zweifelsfall, gar nicht.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

connyfe
Advanced Member



5449 Beiträge

Erstellt  am: 10.02.2019 :  21:25:46 Uhr  Profil anzeigen Sende connyfe eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: kayuko

Bei Eis ohne Schuhe und Stollen kann ich bei meinem Pferd vergessen. Ich habs einmal versucht und unterwegs Blut und Wasser geschwitzt. Daher gehts nur noch mit gestollten SHBs raus oder, im Zweifelsfall, gar nicht.

Siehst Du und meine läuft über blankes Eis, wie ein Panzer, während ein begleitendes, bestolltes Pferd, nur gerutscht ist.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

miaumiau
Advanced Member



3763 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2019 :  06:11:12 Uhr  Profil anzeigen Sende miaumiau eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Es gibt bei Bitsnboots jetzt neuartige Stollen zum reinschrauben, wie die Spikes. Sollte keinen punktuellen Druck auf den Huf mehr ausüben.
HoseBootGrip Stollen heissen die Dinger.
https://www.bitsnboots.ch/?site=StollenSpikes
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

melu
Junior Member



109 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2019 :  08:02:12 Uhr  Profil anzeigen Sende melu eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Habe für meine ein Filzstück gekauft und 8 Hufeinlagen daraus ausgeschnitten. Passt tiptop und sie laufen so wie ohne Stollen
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Lusi
Advanced Member



23656 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2019 :  08:06:26 Uhr  Profil anzeigen Sende Lusi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: miaumiau

Es gibt bei Bitsnboots jetzt neuartige Stollen zum reinschrauben, wie die Spikes. Sollte keinen punktuellen Druck auf den Huf mehr ausüben.
HoseBootGrip Stollen heissen die Dinger.
https://www.bitsnboots.ch/?site=StollenSpikes


Die sind wohl ein Versuch wert
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Lusi
Advanced Member



23656 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2019 :  08:07:10 Uhr  Profil anzeigen Sende Lusi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: connyfe

Zitat:
Original erstellt von: Lusi

Zitat:
Original erstellt von: connyfe

Bei mir geht es bei Eis unten ohne raus. Seit Jahrzehnten erfolgreich.


Ich werde das nie verstehen. Ich finde das gefährlich. Und viele Pferde verspannen sich dabei ja auch ordentlich.

Kann ich nicht bestätigen. Wo es ganz schlimm ist, läuft sie vorsichtig, aber das ist ja nicht der ganze Weg, wo es reines Eis hat. Im Gegenteil, sie läuft enorm entspannt und selbstbewusst.


Bei uns gibt es schon Zeiten, wo der ganze Weg eisig ist.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Jurablitz
Junior Member



245 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2019 :  09:35:12 Uhr  Profil anzeigen Sende Jurablitz eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: gazosa

...stimmt, der Aufwand lohnt sich nur für eine Schuh /Stollenkombi, die " verhebet". Meine gestollten SHBs waren ausser ab und an gewechselten Schraubstollen praktisch verschleissfrei und wären auch nach rund 20 Jahren noch tipptopp, aber Mme mit ihren 27 Jährchen lass ich nicht mehr aufs Glatteis.

Tip für gestollte Schuhe: wenn möglich Modell mit festerer, nicht allzu gummiger Sohle wählen. Direkt in die Sohle montierte Stollen mit ihrem aggressivem Grip beanspruchen das Material stark und neigen mit der Zeit va. bei schweren Rössern zum "auslottern". Lösung: Stollen mit DIN-Gewinde wählen und in eine von innen montierte Einschlagmutter schrauben, Karosseriescheibe nicht vergessen. Praktisch verschleissfrei und wird darum in Handel und Service nicht angeboten. Idee ist nicht von mir, sondern von der Armee, hält fast ewig und entschärft übrigens den punktuellen Druck für gratis


Genau Das hat mein Mann schon vor 20 Jahren ao in die Dallmer Cloggs montiert. Damit sind wir auch in allen Gangarten gefahren, waren fast unkaputtbar und haben ewig gehalten. Nur verloren hat man sie auf zu weichen Böden ab und an.



Bau eine Brücke - die am anderen Ufer warten darauf...
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Fah
Junior Member



131 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2019 :  10:09:30 Uhr  Profil anzeigen Sende Fah eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich hatte das Problem, dass die SHB mit einer leichten, polsternden Einlage (Rest von Industrie-Teppich, passend zugeschnitten) nicht mehr sauber passten und die Schuhe schon im Schritt verloren gingen. Dies aber nur bei den bestollten Schuhen (4fach), bei denen ohne Stollen passierte das nicht.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite
  1  2  3
 
Vorwärts
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Reitkalender Forum © Reitkalender Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0,39 Sek. erstellt. Snitz Forums 2000