Reitkalender Forum
Forum ohne Frames | Reitkalender | Forum Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Aktuelle Umfragen | Mitglieder | Private Nachrichten | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Pferdige Foren
 Zucht, Aufzucht
 Tinkerfohlen
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

blossi
Starting Member



18 Beiträge

Erstellt am: 31.07.2017 :  19:04:32 Uhr  Profil anzeigen Sende blossi eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Eine Frage an die Tinkerfans da draussen was würdet ihr für ein Halbjähriges Cremello Hengstfohlen den so bezahlen.
Er hat zwar keine Papiere jedoch sind die Eltern beckannt(Shambo Boy, Vater)
Diesen Beitrag melden

Ornata
Moderator



14790 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2017 :  09:37:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ornata's Homepage Sende Ornata eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
der preis mus doch für dich und den verkäufer stimmen.
finde es schwierig, einen preis zu nennen. spontan hätte ich jetzt viertausend gesagt, wegen der farbe. ist vielleicht aber für einen tinker zu hoch?!? 2500.-? aber war da nicht mal was, dass das fohlen eh nicht erwünscht war? in dem falle könnte die besi ja froh sein, dass du es nimmst und dir gut entgegenkommen.
für mich ist es immer ein abwägen von meiner position als verkäufer und von der des käufers. aber ich weiss, dass das die meisten anders sehen. habe ich den perfekten neuen besi für ein pferd soll der preis nicht der grund für die absage sein. wobei jemand mit eher knappen lebensumständen (die kenn ich gut und mir gehts auch immer so) sicher nicht so viel zahlen muss wie jemand, der mehr hat. beispiel tinkerfohlen, welches als überraschungsfohlen kam, folglich nicht gezielt gezüchtet wurde. wärs meins würde ich versuchen, es für 4000 zu verkaufen, kommt aber jemand, bei dem mein bauch sagt, dass es perfekt wäre, hat aber weniger geld, dann geb ich es lieber für 2000 oder gar noch weniger, soll er lieber noch geld haben für eine gute ausrüstung.



Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

blossi
Starting Member



18 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2017 :  12:39:30 Uhr  Profil anzeigen Sende blossi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Die jetzige Besitzerin möchte eben 3500.- und ich finde dies dan doch ein wenig hoch für das das Fohlen keine Papiere besitzt und eigentlich auch so nicht geplant war da die Mutterstute bereits tragend gekauft wurde#128576;
Und nur wegen der Farbe find ich irgendwie speziell den man sagt doch das ein gutes Pferd keine spezielle Farbe hat und man das Pferd nicht nach der Farbe kauft!
Ich bin ein wenig im klintsch mit mit selber!
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Diala
Advanced Member



2057 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2017 :  14:01:39 Uhr  Profil anzeigen Sende Diala eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: blossi

Die jetzige Besitzerin möchte eben 3500.- und ich finde dies dan doch ein wenig hoch für das das Fohlen keine Papiere besitzt und eigentlich auch so nicht geplant war da die Mutterstute bereits tragend gekauft wurde#128576;
Und nur wegen der Farbe find ich irgendwie speziell den man sagt doch das ein gutes Pferd keine spezielle Farbe hat und man das Pferd nicht nach der Farbe kauft!
Ich bin ein wenig im klintsch mit mit selber!

Angebot und Nachfrage, es ist immer dasselbe... überleg, was dir die Farbe wert ist?!
ich würde sicher nicht mehr als für ein Fribifohlen guter Qualität, mit geprüften Eltern und Papieren zahlen, denn wie du sagtst: ein gutes Pferd hat keine Farbe. Aber wenn der Kleine überragende Gänge oder Springtalent () oder sonstwas hätte, naja... wenn ich denn die Sonderlackierung uuuunbedingt wollen würde, wär's mir vielleicht 500.- zusätzlich wert.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

blossi
Starting Member



18 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2017 :  14:47:38 Uhr  Profil anzeigen Sende blossi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ornata was zahlt man denn für ein gutes Fribifohle mit geprüften Eltern und Papieren?
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

connyfe
Advanced Member



5040 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2017 :  15:16:10 Uhr  Profil anzeigen Sende connyfe eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
also wenn ich bei Tierinserate ne 3 j. Stute mit Papieren für 3200 und einen 5j. für 5700 finde, empfinde ich 3500 für ein Fohlen ohne Papiere masslos überteuert.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Svalur
Advanced Member



2104 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2017 :  16:42:50 Uhr  Profil anzeigen Sende Svalur eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Das Fohlen hat keine Papiere, aber der Vater ist bekannt? Weshalb hat es dann nachträglich nicht noch Papiere bekommen?
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Bellinda
Advanced Member



2599 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2017 :  17:34:30 Uhr  Profil anzeigen Sende Bellinda eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Die Farbe ist, meiner Meinung nach, nur mit Papieren relevant für den Preis.

Ich würde mal beim Zuchtverband nachfragen was der Marktpreis für ein Tinkerfohlen ist. Abzüglich die " Wertminderung" für die fehlenden Abstammungspapieren.

Ist denn ein Pferdepass vorhanden? Chip? Ansonsten diese Kosten nochmals abziehen beim Kaufpreis.

Wenn Du das Fohlen willst und Dir der Preis wert ist, dann Kauf es. Ansonsten verhandeln oder sein lassen
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Nico Z.
Starting Member



35 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2017 :  18:23:51 Uhr  Profil anzeigen Sende Nico Z. eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Anbetracht dessen, dass Du Dir in 3 Jahren die Augen reibst, was das Pferdchen bis dahin in der Aufzucht gekostet hat, spielt es keine grosse Rolle, ob Du 3'500.00 oder sonst was bezahlst. Das ist der kleinste Kostentreiber.
Wegen der unglücklichen Vorgeschichte würde ich trotzdem nicht mehr als den Schlachtpreis bezahlen, max. 2'000.00.
Weideunfall, Vermehrer-Produkt und ein deutlicher Überschuss an Irish
Tinkern jeden Alters auf dem Markt.

Aber schön, dass der Kleine eine verantwortungsbewusste Neu-Besitzerin gefunden hat.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Diala
Advanced Member



2057 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2017 :  19:02:40 Uhr  Profil anzeigen Sende Diala eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: blossi

was zahlt man denn für ein gutes Fribifohle mit geprüften Eltern und Papieren?

die werden für 1600.- bis 1800.- gehandelt. Für 2000.- sind es dann schon die, die an der Schau zuvorderst standen, also sehr korrekt und sehr gute Gänge.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

reebee
Advanced Member



3527 Beiträge

Erstellt  am: 03.08.2017 :  17:18:48 Uhr  Profil anzeigen Sende reebee eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich hab 2010 für ein wb fohlen mit vollem papier 4500 bezahlt. Finde 3500 daher etwas viel für einen "weideunfall". Aber wenn es dir das fohlen wert ist, dann machs. Wie bereits gesagt wurde ist der kaufpreis noch das, was idr am wenigsten zu buche schlägt.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Reitkalender Forum © Reitkalender Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0,17 Sek. erstellt. Snitz Forums 2000