www.pferdesnacks.ch
Reitkalender Forum
Forum ohne Frames | Reitkalender | Forum Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Aktuelle Umfragen | Mitglieder | Private Nachrichten | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Pferdige Foren
 Reiten
 Wanderreiten für Anfänger
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Milka
Average Member




539 Beiträge

Erstellt am: 11.08.2017 :  23:41:30 Uhr  Profil anzeigen Sende Milka eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen

Ich habe demnächst Ferien und die Idee mit meinem hüü einen Wanderritt in Angriff zu nehmen.
Wir sind nicht trainiert und wollen es langsam angehen lassen. Nun benötige ich eure Hilfe :-)
Das Pferd, Hafimix, eher gemütlich unterwegs, wird in der Regel 5x die Woche bewegt. Unter der Woche ca. eine Stunde, am Wochenende auch mal zwei. Was kann ich ihm da (natürlich mit Pausen) pro Tag zumuten an km und Stunden?
Was brauche ich an Ausrüstung und wie macht ihr das mit dem Füttern?
Fas Pfer kriegt momentan 2x 3 stunden Weide, vier mal Heu und zweimal Stehfutter.
Wie sind eure Erfahrungen und auf was muss ich achten? Übernachtet ihr in gebuchten Ställen/Bauernhof, oder im Schlafsack irgendwo?
Freue mich au eure Erfahrungen und Tipps :-)





Diesen Beitrag melden

Hakon
New Member



92 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2017 :  08:56:21 Uhr  Profil anzeigen Sende Hakon eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Liebe Milka,

Bevor Du einen mehrtägigen Wanderritt machst, solltest Du ein paar Tagesritte machen. Da siehst Du am besten, wieviel Du Deinem Pferd zumuten kannst, und es kann sich anschliessend im eigenen Stall wieder erholen. Ich würde Etappen von 20 bis maximal 25 Kilometer vorschlagen je nach Gelände auch weniger. Gangart fast ausschliesslich Schritt. In der Regel rechnet man etwa eine Stunde für 5 Kilometer. In sehr steilem Gelände können es auch nur 4 Kilometer sein. Ein anderes Forumsmitglied hat vor kurzem recht viele Fragen zum Wanderreiten gestellt. Sie schreibt eine Maturarbeit zu dem Thema. Sie möchte das Resultat ihrer Arbeit als "Führer" herausgeben. Vielleicht solltest Du Dir das einmal durchlesen. Unter dem folgenden Link gelangst Du zu dem Thema:
https://www.reitkalender.ch/forum/topic.asp?TOPIC_ID=103532&SearchTerms=annie
Du findest sicher noch viele andere Forumsbeiträge zu dem Thema.
Wenn Du gar keine Erfahrung hast, rate ich Dir, eine Begleitung zu suchen. Die Ausrüstung muss gut getestet sein, auch Packtaschen und deren Befestigung. Es gibt eine goldene Regel: Auf einen Wanderritt kommt nichts mit, dass sich nicht im Alltag bewährt hat! Dies gilt für Sattel, Zaumzeug, Taschen, Pads und Deine persönliche Ausrüstung wie Schuhe, Hosen, Jacke etc.
Falls Du allein gehst, unbedingt einen Übernachtungsort wählen, an dem es noch andere Pferde hat und vorher anmelden! Wenn Du eine bestimmte Region im Sinn hast, kannst Du sicher auch über das Forum Unterkünfte finden.
Wegen Futter unterwegs würde ich mir nicht zu viele Gedanken machen. Pferde sind anpassungsfähig. Wenn Du tagsüber nach ca 1.5 bis 2 Stunden reiten eine halbe Stunde Fresspause einplanst, kommt Ihr sicher gut über die Runden. Abends dann Heu nach Belieben und Kraftfutter.

Bearbeitet von: Hakon am: 12.08.2017 11:50:40 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

solina
Starting Member



3 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2017 :  13:52:29 Uhr  Profil anzeigen Sende solina eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Auf satteltramp.ch findest du Unterkünfte
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Milka
Average Member



539 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2017 :  18:52:09 Uhr  Profil anzeigen Sende Milka eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen
Vielen Dank für eure Antworten.
Das mit den Tagesritten macht Sinn.
Danke Hakon für die vielen tips





Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Ditsem
Junior Member



289 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2017 :  20:40:57 Uhr  Profil anzeigen Sende Ditsem eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Am besten machst du mal einen Tagesritt, ca. 30 km, bei flachem bzw. leicht hügeligem Gelände und dann kannst du einschätzen, was dein Pferd kann. Er wird ja sehr regelmässig bewegt. Hafimix vermutlich eher gut im Futter? Alle 2 Stunden kurze Fresspause und über Mittag ca. 45 Minuten Fresspause. Wir gehen mit Robustpferden schon mal 40 km pro Tag in den Bergen. Die bekommen kein Extrafutter, haben auch eher etwas zu viel auf den Rippen. Ich würde meinen erst am einem 14 tägigen Ritt Kraftfutter geben. Ich erhöhe aber die Mineralfutter Gabe und nehme auch immer extra Salz mit.
Vorher die Übernachtungen buchen, dann weiss man auch, ob man Schlafsack mitnehmen muss. Wenn man im freien übernachten möchte, kommt schon einiges an Gepäck zusammen, u.a. auch mobiler Weidezaun inkl. Stromgerät, Zelt und Schlafsack.
Macht echt Spass und jedes Mal lernt man dazu, was man das nächste Mal besser machen kann.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Reitkalender Forum © Reitkalender Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0,14 Sek. erstellt. Snitz Forums 2000