http://www.hofgutknecht.de
Reitkalender Forum
Forum ohne Frames | Reitkalender | Forum Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Aktuelle Umfragen | Mitglieder | Private Nachrichten | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Pferdige Foren
 Pferdeausrüstung und Zubehör
 Filzsattel la selle
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Cleverreiten
Starting Member



23 Beiträge

Erstellt am: 30.07.2018 :  10:00:47 Uhr  Profil anzeigen Sende Cleverreiten eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Mit meinem Fellsattel bin ich eigentlich recht glücklich - und doch liebäugle ich schon seit Monaten mit dem Filzsattel von La selle.

Leider habe ich ihn noch nie Live gesehen und kann ihn mir auch nirgends anschauen, da er bei uns in der CH noch nicht wirklich vertreten ist, oder etwas doch?

Kennt den Sattel jemand?

Ansonsten muss ich ihn mir wohl doch Blind kaufen :-)

es geht um den hier:

https://www.la-selle.com/sattelmodelle/filzsattel.html" target="_blank" rel="nofollow"> br / https://www.la-selle.com/sattelmodelle/filzsattel.html
Diesen Beitrag melden

noita
Advanced Member



2915 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2018 :  10:28:09 Uhr  Profil anzeigen Sende noita eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Die Steigbügelaufhängung würde mir gar nicht gefallen. Bei meinem Torsion hat es vorn die Fork, diese nimmt Druck auf, mindert ihn. Dazu kommt er ist vom Material ganz anders (Logo ich weiss)
es wirkt sehr Druckmindernd. Dazu habe ich die Steigbügelaufhängung oben und auch noch unten,das heisst bei der unteren nicht ein Riemen geht Punktuell über den Wiederrist. Bei meinem baumlosen Sattel ist die einfach weiter unten und hat im Innern eine breite Auflage. Ich kann in den Bügeln stehen und das Pferd gibt mir den Rücken auch der Kopf geht locker nach unten. Ein entspannt ruhig laufendes Pferd ist das Ergebnis.
Wenn Du eh ohne Steigbügel reiten möchtest oder überwiegend ohne Steigbügel, wird das schon gehen.

Gut finde ich die Lösung der Bauchgurt Befestigung, sie ist unten scheinbar über den ganzen Sattel. Oder sind im Stoff Nylonriemen die über den Rist gehen? Dies haben viele Baumlose Sättel. Bei meinem soll es verteilt sein nicht Punktuell also flächig. So ähnlich wie bei dem Filzsattel.

Ich mag unrecht haben und Du magst recht haben; und wenn wir uns bemühen,
dann können wir zusammen vielleicht der Wahrheit etwas näher kommen.
(Karl Popper, 1902 – 1994)
Übrigens...: "Es kommt nicht darauf an, wer regiert, solange man die Regierung ohne Blutvergießen loswerden kann."
(Karl Popper, 1902 – 1994)
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

colorado
Senior Member



1718 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2018 :  12:20:51 Uhr  Profil anzeigen Sende colorado eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Jup hier

Hab ihn seit ein paar Monaten und liiiiiiiiiiebe ihn.
Er ist super verarbeitet und total bequem für Pferd und Reiter, ich spüre jede Bewegung meines Pferdes bin also wirklich nah am Pferd. Ich nutze ihn aber ohne Steigbügel wie auch früher den Fellsattel.
Bin auf dem Seerücken falls Du ihn mal live sehen möchtest
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Cleverreiten
Starting Member



23 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2018 :  15:43:44 Uhr  Profil anzeigen Sende Cleverreiten eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
@ Noita
danke für deine Sichtweise. Wertvoller Hinweis.
Genau diese Themen hatte ich zu beginn mit dem Fellsattel auch. Nun nach mehr als 2 Jahr in Gebrauch - und das letze Jahr sehr intensiv- kann ich sagen, bei uns geht das Tipptopp. Ich hab mich ganz langsam an die Steigbügel rangetastet und nun nutze ich ihn eigentlich fast nur noch mit.

Mit/ohne Steigbügel bei solchen "Sätteln" ist immer ein Thema dem mann sich unbedingt widmen muss. Da muss auch die Konstellation Pferd/Reiter stimmen, Gewicht, Reitkenntnisse, Rücken des Pferdes. länger der Reiteinheit, Ausbildungsstand. etc. Was ich tue würde ich wahrscheinlich ganz vielen anderen Menschen mit anderen Voraussetzungen abraten :-)

Mir gefällt halt das Prinzip dieses La Selle Sattels.

vor allem die Wiederristfreiheit spricht mich sehr an. Zudem sieht er etwas "stabiler" aus als ein Fellsattel.

@ colorado
ach mist, Thurgau ist echt weit weg von mir aus gesehen! Bin zwar ab und zu in Zürich, aber weiter gegen euch komme ich eigentlich nicht.

Hast du die Steigbügel schon einmal montiert? Ich habe ja im Moment den Christ da mit hier die Aufhängung zusagt von der Positionierung. andere Fellsättel lagen mir nicht so gut.
Wie verhält es sich mit der Wiederristfreiheit?



Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

colorado
Senior Member



1718 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2018 :  17:56:57 Uhr  Profil anzeigen Sende colorado eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Cleverreiten
ach mist, Thurgau ist echt weit weg von mir aus gesehen! Bin zwar ab und zu in Zürich, aber weiter gegen euch komme ich eigentlich nicht.

Hast du die Steigbügel schon einmal montiert? Ich habe ja im Moment den Christ da mit hier die Aufhängung zusagt von der Positionierung. andere Fellsättel lagen mir nicht so gut.
Wie verhält es sich mit der Wiederristfreiheit?


Ja nach Winterthur ist die Schweiz ja auch zu Ende

Ich hatte sie einmal dran und es wäre auch ok ich nehme sie wegen mir nicht. Mit Steigbügeln reite ich so wie immer ich möchte aber mit dem Filzsattel einerseits an meinem Sitz arbeiten und andererseits ist es einfach auch Spass und ein bisschen „Wendy“#129412;
Mir macht der Filzsattel einfach total Freude bzw. das reiten damit.
Widerristfreiheit ist sehr gut wobei mein Pferd wenig hat aber da hat es echt noch viel Platz.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Reitkalender Forum © Reitkalender Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0,17 Sek. erstellt. Snitz Forums 2000