http://www.hofgutknecht.de
Reitkalender Forum
Forum ohne Frames | Reitkalender | Forum Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Aktuelle Umfragen | Mitglieder | Private Nachrichten | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Unpferdige Foren
 Weitere Tiere
 Büsi erkältet – natürliche Methoden Raum Bern
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

sumpfgruen
Junior Member




409 Beiträge

Erstellt am: 09.08.2018 :  12:27:55 Uhr  Profil anzeigen Sende sumpfgruen eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen

mein 10-jähriger Kater ist omentan rund alle 2-3 Monate verschnupft. Fressen/Bewegen/Schlafen tut er normal. Nun war ich bereits zweimal beim Tierarzt, und die Lösung war jedes Mal Medikamente/Antibiotikaspritzen. Das wirkt super und nach 2-3 Monaten hat er wieder mit niessen begonnen.

Nun überlege ich mir mit Akkupunktur oder ähnlichem vorzugehen. Ich mag ihn nicht andauernd voll pumpen....

Hat jemand Empfehlungen? Ich wohne im Raum Schwarzenburg/Bern/Belp.

Diesen Beitrag melden

Friesenpferd
Junior Member



428 Beiträge

Erstellt  am: 09.08.2018 :  16:09:55 Uhr  Profil anzeigen Sende Friesenpferd eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich habe mit Homöopathie sehr gute Erfahrungen gemacht
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

sumpfgruen
Junior Member



409 Beiträge

Erstellt  am: 09.08.2018 :  17:19:23 Uhr  Profil anzeigen Sende sumpfgruen eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Kannst du mir denn auch jemanden empfehlen?

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Friesenpferd
Junior Member



428 Beiträge

Erstellt  am: 09.08.2018 :  17:32:00 Uhr  Profil anzeigen Sende Friesenpferd eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich kann dir Denise https://tierhomoeopathie-basel.ch empfehlen. Habe im April einen 2-tägigen Kurs bei ihr besucht. Sie kommt aus Basel und unterrichtet in Zürich an der Samuel-Hahnemann-Schule
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Kyrah
New Member



87 Beiträge

Erstellt  am: 09.08.2018 :  19:48:18 Uhr  Profil anzeigen Sende Kyrah eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Bist du sicher, dass es Schnupfen ist? Hat er beidseitig Ausfluss?
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Polly
Advanced Member



2897 Beiträge

Erstellt  am: 09.08.2018 :  21:34:47 Uhr  Profil anzeigen Sende Polly eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Mein TA hat mir Echinacea Tablettli gegeben. Habe schon länger Ruhe.

Gewalt beginnt da, wo Wissen aufhört
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

sumpfgruen
Junior Member



409 Beiträge

Erstellt  am: 10.08.2018 :  09:14:56 Uhr  Profil anzeigen Sende sumpfgruen eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Kyrah

Bist du sicher, dass es Schnupfen ist? Hat er beidseitig Ausfluss?


Ich gehe davon aus ja, so wurde es letztes Mal diagnostiziert... Aber sicher bin ich nicht, da ich ja kein Tierarzt bin ;-)

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

sumpfgruen
Junior Member



409 Beiträge

Erstellt  am: 10.08.2018 :  09:15:52 Uhr  Profil anzeigen Sende sumpfgruen eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Polly

Mein TA hat mir Echinacea Tablettli gegeben. Habe schon länger Ruhe.


Das klingt gut. Ich spreche ihn mal drauf an. Vereinbare so oder so einen Termin. Aber da ich das nicht als Lösung sehe konventionell mit dem Tierarzt zu arbeiten, suche ich etwas begleitendes.

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Melody5
Senior Member



1221 Beiträge

Erstellt  am: 10.08.2018 :  09:48:26 Uhr  Profil anzeigen Sende Melody5 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Meine Katze 8 Jahre alt hatte als ganz klein Katzen Herpes und Katzen Schnupfen. Seit da hat sie meistens so 3 x im Jahr etwas Schnupfen. Mit Schüsslersalz nr. 4 und Echinacea Tropfen haben sind die Beschwerden innert Tagen wieder weg.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Polly
Advanced Member



2897 Beiträge

Erstellt  am: 10.08.2018 :  21:58:13 Uhr  Profil anzeigen Sende Polly eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: sumpfgruen

Zitat:
Original erstellt von: Polly

Mein TA hat mir Echinacea Tablettli gegeben. Habe schon länger Ruhe.


Das klingt gut. Ich spreche ihn mal drauf an. Vereinbare so oder so einen Termin. Aber da ich das nicht als Lösung sehe konventionell mit dem Tierarzt zu arbeiten, suche ich etwas begleitendes.

Das ist eh nie schlecht! Dauernd AB stopfen kanns ja nicht sein!

Gewalt beginnt da, wo Wissen aufhört
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Kyrah
New Member



87 Beiträge

Erstellt  am: 11.08.2018 :  08:31:20 Uhr  Profil anzeigen Sende Kyrah eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Meiner hatte auch immer "Schnupfen". Zweimal mit Antibiotika behandelt, war immer besser nachher und kam wieder. Allerdings hatte er immer nur einseitigen Nasenfluss …

Schlussendlich wars ein Adenokarzinom in der Nase. Ich würde auf jedenfall auch an Fremdkörper, Polypen oder so denken, wenns immer wieder kommt.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Kyrah
New Member



87 Beiträge

Erstellt  am: 11.08.2018 :  08:31:55 Uhr  Profil anzeigen Sende Kyrah eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Meiner hatte auch immer "Schnupfen". Zweimal mit Antibiotika behandelt, war immer besser nachher und kam wieder. Allerdings hatte er immer nur einseitigen Nasenfluss …

Schlussendlich wars ein Adenokarzinom in der Nase. Ich würde auf jedenfall auch an Fremdkörper, Polypen oder so denken, wenns immer wieder kommt.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Friesenpferd
Junior Member



428 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2018 :  12:02:15 Uhr  Profil anzeigen Sende Friesenpferd eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Polly

Zitat:
Original erstellt von: sumpfgruen

Zitat:
Original erstellt von: Polly

Mein TA hat mir Echinacea Tablettli gegeben. Habe schon länger Ruhe.


Das klingt gut. Ich spreche ihn mal drauf an. Vereinbare so oder so einen Termin. Aber da ich das nicht als Lösung sehe konventionell mit dem Tierarzt zu arbeiten, suche ich etwas begleitendes.

Das ist eh nie schlecht! Dauernd AB stopfen kanns ja nicht sein!


mit AB wird unterdrückt
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

sumpfgruen
Junior Member



409 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2018 :  15:41:17 Uhr  Profil anzeigen Sende sumpfgruen eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Friesenpferd



Genau das ist meine Meinung, deswegen suche ich nach alternativen. Wenn es ein Virus ist kann dieser so oder so nicht mit AB behandelt werden! Nur "Alles drumum". Deswegen meine Suche nach alternativen. Momentan kriegt er Bisolvon und L-Lysin nahrungsergänzend...

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Reitkalender Forum © Reitkalender Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0,23 Sek. erstellt. Snitz Forums 2000