https://shop.hoofarmor.ch/de/
Reitkalender Forum
Forum ohne Frames | Reitkalender | Forum Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Aktuelle Umfragen | Mitglieder | Private Nachrichten | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Pferdige Foren
 Fahren
 Zugstränge reiben am Pferdebauch
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Wotan
Starting Member



4 Beiträge

Erstellt am: 15.02.2019 :  20:16:06 Uhr  Profil anzeigen Sende Wotan eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich habe ein Problem: weil mein Pony zu dick ist (bin bereits am abspecken!) reiben die Zugstränge am Bauch. Habt ihr eine Idee wie ich das beheben kann bis das Ponny wieder schlank ist?
Diesen Beitrag melden

Jurablitz
Junior Member



220 Beiträge

Erstellt  am: 15.02.2019 :  23:00:00 Uhr  Profil anzeigen Sende Jurablitz eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat

Passiert nur bei Brustblättern im stärkeren Zug. Unsere Pferde hätte ich nie so schlank machen können damit es nicht mehr gerieben hätte, dann wären sie eindeutig zu mager gewesen. Wir haben damals Lammfellnasenschoner für Zäume an die Strangen geklettet, an die Stelle wo die Strange Fellkontakt hatte. Hat sehr gut funktioniert.
Sonst müsstest Du Dir überlegen ein Kummet-Geschirr anzuschaffen, dann ist dieses Problem auch weitestgehend behoben.


Bau eine Brücke - die am anderen Ufer warten darauf...

Bearbeitet von: Jurablitz am: 16.02.2019 08:30:47 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Wotan
Starting Member



4 Beiträge

Erstellt  am: 16.02.2019 :  09:38:36 Uhr  Profil anzeigen Sende Wotan eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo Jurablitz
Danke für die schnelle Antwort. Ich benutze ein Marathonkumt, das ist ja etwa ähnlich betreffent der Auflage wie ein Brustblatt. Ich dachte auch an die Fellschoner, werde das mal ausprobieren.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Diala
Advanced Member



2415 Beiträge

Erstellt  am: 16.02.2019 :  12:23:49 Uhr  Profil anzeigen Sende Diala eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
mach das Fell unbedingt als Schlauch dran, damit es sich frei bewegen kann.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

katharina1
Average Member



906 Beiträge

Erstellt  am: 16.02.2019 :  13:41:38 Uhr  Profil anzeigen Sende katharina1 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
ich bin eben aus Arosa zurück..
Dort haben die Kutschpferde ebenfalls das Fell abgerieben am Bauch... und fast alle einen Fellschlauch an den Zugsträngen. Wir waren auch Weihnachten und da sah das Haar besser aus...
Ist halt jetzt auch wieder Fellwechsel und die Haare werden brüchiger?
Eine andere Lösung für das "Problem" hab ich bei den Gespannen nicht gesehen.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Wotan
Starting Member



4 Beiträge

Erstellt  am: 16.02.2019 :  16:31:14 Uhr  Profil anzeigen Sende Wotan eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Danke euch für die Antworten. Mal sehen wie es mit dem Fellschlauch geht.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Ornata
Moderator



14988 Beiträge

Erstellt  am: 16.02.2019 :  23:45:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ornata's Homepage Sende Ornata eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
breiteres ortscheit, stränge an die anzen rausführen,
fellschoner ran,
ihnorieren falls nur fell weg.




Bearbeitet von: Ornata am: 16.02.2019 23:46:56 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Key
Senior Member



1867 Beiträge

Erstellt  am: 18.02.2019 :  10:01:04 Uhr  Profil anzeigen Sende Key eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Also breiteres Ortscheit ist eine Möglichkeit, ansonsten was auch ganz gut als Zwischenlösung hilft, Fellspray an die Stellen ran (dann wird das Fell rutschiger), Seidenstrumpf drüber, als Zwischenlösung bis der Pony abgespeckt hat.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Jasmin
Advanced Member



2368 Beiträge

Erstellt  am: 10.03.2019 :  20:01:20 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jasmin's Homepage Sende Jasmin eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich hatte dieses Problem bei meinem Pony auch.. mit Lammfellschoner war's gut. Mittlerweile geht's auch ohne.

Liebe Grüsse
Jasmin

Huforthopädie und Hufschuhberatungen (inkl. Testservice), Region Ostschweiz/ZH
andere Regionen auf Anfrage

www.hufschuhberatung.ch
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Reitkalender Forum © Reitkalender Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0,22 Sek. erstellt. Snitz Forums 2000