www.deine-hufschmiedin.ch
Reitkalender Forum
Forum ohne Frames | Reitkalender | Forum Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Aktuelle Umfragen | Mitglieder | Private Nachrichten | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Pferdige Foren
 Pferd gesucht
 Haflingerliebe
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor  Thema Nächstes Thema  

PuZa
Starting Member



6 Beiträge

Erstellt am: 24.02.2020 :  17:06:59 Uhr  Profil anzeigen Sende PuZa eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich habe ein liebes Pony gefunden, danke an alle :)

Bearbeitet von: PuZa am: 30.03.2020 18:33:41 Uhr
Diesen Beitrag melden

connyfe
Advanced Member



5557 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2020 :  11:09:12 Uhr  Profil anzeigen Sende connyfe eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Deine Info über den Stall Weber, dürften leider richtig sein. Trachselwald ist für seine Hafis bekannt, weiss ab nicht, ob es zu weit für Dich ist.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

gina 5
Junior Member



303 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2020 :  13:21:28 Uhr  Profil anzeigen Sende gina 5 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wegen dem Haflingerhof kannst du ja vielleicht mal beim Haflingerverband www.haflinger.ch anfragen. Vielleicht haben die ja Kontaktadressen.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Hakon
Junior Member



340 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2020 :  16:52:12 Uhr  Profil anzeigen Sende Hakon eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Haflinger sind toll! Und zudem sehr hübsch. Ich hatte früher auch einen, fast zwanzig Jahre lang. Aber - sie sind keine süssen kleinen Ponies, sondern sehr selbstbewusste und manchmal eigenwillige Persönlichkeiten! Ich weiss ja nicht, was für ein Pflegepferd Du hattest, das Du jetzt gekündigt hast. Aber ein Haflinger ist nicht einfacher als ein Warmblut.

Jeder Betrieb, der einfach Pferde "vermietet" ist in meinen Augen sowieso nicht seriös. Such Dir einen guten Reitbetrieb in Deiner Umgebung - Vielleicht hat es dort Haflinger oder ähnlich charakterstarke Kleinpferderassen. Blond ist sicher nicht das Wichtigste.

Überleg Dir auch, was Du mit dem Pferd machen möchtest. Wenn Du gerne ausreitest, such einen Freizeitreitbetrieb, sonst einen Sportstall. Aber dort wird es eher keine Haflinger haben...

Wenn Dich die Leute im Stall kennen, wissen, wie Du mit den Pferden umgehst und wie gut Du reitest, hast Du auch bessere Chancen auf eine Reitbeteiligung. Da Du noch nicht volljährig bist, müssten Deine Eltern ja auch einverstanden sein. Die Verantwortung liegt dann bei ihnen.

Übrigens, wenn Du schreibst, in welcher Region Du zuhause bist, kann man Dir auch eher Tipps geben bezüglich Reitbetrieben...
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

PuZa
Starting Member



6 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2020 :  16:59:39 Uhr  Profil anzeigen Sende PuZa eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
@hakon Erst hatte ich ein Pony, welches leider weggezogen ist. Jetzt ein Warmblut, aber ich mag liebe sture Ponys, die dafür nicht perfekt geputzt sein müssen.

Ja, das mit dem vermieten habe ich mit auch gedacht. Mir ist klar ist Hafi nicht das wichtigste, ich schaue mich auch sonst um, aber es wäre halt schön#9786;#65039;


Ich wohne in der Region Baden, habe ich geschrieben#128521;
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Isabel
Advanced Member



2803 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2020 :  14:20:31 Uhr  Profil anzeigen Sende Isabel eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich liebe meinen Blondschopf über alles, aber never again würde ich mir das alles antun Haflinger sind echt keine Anfängerpferde und meiner zudem ein gesundheitliches Wrack...

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

silverstar
New Member



85 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2020 :  14:39:54 Uhr  Profil anzeigen Sende silverstar eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Klar sind Haflinger keine Anfängerpferde, aber ich kenne keine Pferderasse, über welche man das pauschal sagen könnte. Und ob ein Pferd gesund und leistungsfähig ist, ist gemäss meiner Erfahrungen auch individuell und nicht rassespezifisch prädestiniert.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Isabel
Advanced Member



2803 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2020 :  15:34:12 Uhr  Profil anzeigen Sende Isabel eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: silverstar

Klar sind Haflinger keine Anfängerpferde, aber ich kenne keine Pferderasse, über welche man das pauschal sagen könnte. Und ob ein Pferd gesund und leistungsfähig ist, ist gemäss meiner Erfahrungen auch individuell und nicht rassespezifisch prädestiniert.


Das stimmt. Habe es mehr auf meine Aussage, dass ich keinen Hafi mehr kaufen würde, bezogen.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

colorado123
Senior Member



1566 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2020 :  16:29:51 Uhr  Profil anzeigen Sende colorado123 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Isabel

Ich liebe meinen Blondschopf über alles, aber never again würde ich mir das alles antun Haflinger sind echt keine Anfängerpferde und meiner zudem ein gesundheitliches Wrack...




Was ist denn passiert? Ihr wart mal so happy :(
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Isabel
Advanced Member



2803 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2020 :  18:00:14 Uhr  Profil anzeigen Sende Isabel eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: colorado123

Zitat:
Original erstellt von: Isabel

Ich liebe meinen Blondschopf über alles, aber never again würde ich mir das alles antun Haflinger sind echt keine Anfängerpferde und meiner zudem ein gesundheitliches Wrack...




Was ist denn passiert? Ihr wart mal so happy :(


sind wir doch immer noch... aber keines meiner Pferde hat mich mehr Nerven, Spitalbesuche, graue Haare und Tränen gekostet. Ich denke nicht, dass man das nur an der Rasse festmachen kann, aber einige Charaktereigenschaften sind halt schon typisch Hafi, bzw. Kaltblut. Und seine Gesundheit ist seit 5 Jahren ein stetiges Auf und Ab, das nagt halt auch sehr am Nervenkostüm. Aber wie gesagt, ich würde ihn niemals abgeben und bereue es auch nicht ihn gekauft zu haben, aber man darf auch ehrlich zu sich sein, und ja, ein zweites Mal würde ich all das nicht mehr durchmachen
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

colorado123
Senior Member



1566 Beiträge

Erstellt  am: 27.02.2020 :  05:51:55 Uhr  Profil anzeigen Sende colorado123 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Achso. Ja eine fragile Gesundheit ist natürlich blöd. Tut mir leid :( Aber war bei euch auch zum Teil unfallbedingt oder? Da kann ja die Rasse nix dafür...

Bei uns war es "nur" die eine, schlimme Erkrankung. Also einfach Pech. Aber hat mich ebenfalls viele Tränen und auch viel Geld gekostet.

Die goldigsten Pferdecharakter, die ich kenne, sind alles Hafis :) meinen würde ich da auch dazuzählen. Anfängergeeignet und gleichzeitig sensibel (wird oft fälschlich für stur gehalten) und intelligent.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Ornata
Moderator



15064 Beiträge

Erstellt  am: 03.03.2020 :  08:40:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ornata's Homepage Sende Ornata eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Isabel



Das erinnert mich an meinen Hund :-D.
Best Dog ever... aber bitte kein zweites Mal
Mein Partner sagt immer: der stirbt sicher nicht an Altersschwäche.
Grad vor zwei Tagen haben wir den Bruchpiloten aus einem alten 'Güllenloch' befreit. Er kann nix dafür, das war einfach plötzlich da! (nebst allen anderen kleineren Sachen hat er sich in seinem Leben auch schon zweimal den Schädel eingeschlagen).

Haflinger: Das waren die Pferde, die es in meiner Kindheit zuhauf an jeder Ecke gab. Die waren billig, einfach, gesund, irgendwo stand immer ein Hengst um ab und an zu vermehren.
Sie waren völlig verritten, viel zu intelligent, sozusagen gefährlich... nur nicht auf den ersten Blick. Da waren sie goldig :-D.
Etliche Stürze, zweimal Spital, Sitzschulung im Galopp in jeder Hanglage ohne Einwirkung des Zügels... Nervenschulung und Emotionsteuerungs-Schulung; alles damals zum Sonderpreis erhältlich Hafi halt! (ach ja, vergiss nicht, den Hafi mit sehr knapp sitzendem Halfter, doppeltem Monstersicherheitsknoten und Handschellen zu fesseln wenn Du ihn nicht als Punkt am Horizont auf der fetten Wiese finden willst; aber er wird sich freuen wenn Du dann bis zu ihm hinstakst durch den tiefen Morast.)

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Bauernhof Grind
Starting Member



19 Beiträge

Erstellt  am: 03.03.2020 :  09:07:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Bauernhof Grind's Homepage Sende Bauernhof Grind eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Ornata



lustig geschrieben. ;-) Du hast nur ganz ein kleines Bisschen übertrieben. ;-)


Aber Dimli geht es wieder gut?

Bearbeitet von: Bauernhof Grind am: 03.03.2020 09:07:52 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Hakon
Junior Member



340 Beiträge

Erstellt  am: 03.03.2020 :  09:21:48 Uhr  Profil anzeigen Sende Hakon eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ach ja, das weckt Erinnerungen:-) Statt brav vom Hof weg zu marschieren, lieber rückwärts im Trabtempo auf die Hauptstrasse, Grasweg/Wiese bergab mit Reiter heisst "auf in den Galopp, Vollstopp, abladen und fressen". Halfter? Sowas Doofes. Das ist zum Ausziehen gedacht. Knoten und Boxentüren öffnen, Elektrozaun? Kurz am Weidehüter horchen, dann Kopf runter und mit Vollgas unter dem Draht durch. Die Mähne isoliert ja gut gegen Stromschlag. Im Wald nahe am Baumstamm durch. Wer da sein Knie nicht rechtzeitig in Sicherheit gebracht hat...

Und welches Pferd war wohl in allen Anbindeställen auf Wanderritten immer frei am Morgen???

Dafür war mein Hafi für jeden Mist zu haben! Skijöring, Rollschuh- und Schlittenfahren. Lange Ausritte zu zweit ohne Sattel (wir waren damals noch Fliegengewichte, Baumstämme im Wald, Bäche und Stoppelfelder - alles ohne Sattel. Einfach cool! Und ein guter Kumpel sowieso:-)

Ach übrigens: Alles ohne Helm natürlich und manchmal barfuss oder in Espadrilles

Bearbeitet von: Hakon am: 03.03.2020 09:26:22 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

marmay
Senior Member



1719 Beiträge

Erstellt  am: 03.03.2020 :  09:45:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche marmay's Homepage Sende marmay eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Hakon
alles ohne Sattel. Einfach cool! Und ein guter Kumpel sowieso:-)

Ach übrigens: Alles ohne Helm natürlich und manchmal barfuss oder in Espadrilles


Das waren noch Zeiten! Schöne Zeiten!

LG
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Isabel
Advanced Member



2803 Beiträge

Erstellt  am: 03.03.2020 :  16:41:46 Uhr  Profil anzeigen Sende Isabel eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Hakon



1:1 unterschreibe ich das so er ist mein Herz und niemals würde ich ihn abgeben, aber ich hätte mir auch vieles ersparen können
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Hakon
Junior Member



340 Beiträge

Erstellt  am: 03.03.2020 :  19:26:49 Uhr  Profil anzeigen Sende Hakon eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat



Eines der wenigen Bilder aus der Zeit. Damals gab es noch keine Handyfotos und fotografiert wurde auch nicht oft...
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

breath_of_the_wild
Starting Member



16 Beiträge

Erstellt  am: 03.03.2020 :  22:31:05 Uhr  Profil anzeigen Sende breath_of_the_wild eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Mein Hafi ist eine Seele von Pferd. Kooperativ, lernwillig, gutmütig, humorvoll, clever, achtet sehr auf seinen Menschen, gibt besondere acht auf die kleinen Menschen. Bleibt sofort stehen wenn die Ladung unverhofft verloren geht oder versucht sogar dies zu verhindern.

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

marmay
Senior Member



1719 Beiträge

Erstellt  am: 05.03.2020 :  09:07:53 Uhr  Profil anzeigen  Besuche marmay's Homepage Sende marmay eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Hakon

http://upload.reitkalender.ch/bilder1/03032020192345GH_ausw_0012b.jpg


Eines der wenigen Bilder aus der Zeit. Damals gab es noch keine Handyfotos und fotografiert wurde auch nicht oft...


Toll!
Wir ritten jeweils mit nix auf dem Pferderücken und waren so stundenlang unterwegs. Aber mit Freibergern nicht mit Haflingern.

LG
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Reitkalender Forum © Reitkalender Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0,36 Sek. erstellt. Snitz Forums 2000