Reitkalender Forum
Forum ohne Frames | Reitkalender | Forum Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Aktuelle Umfragen | Mitglieder | Private Nachrichten | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Pferdige Foren
 Do it yourself
 suche Anleitung Weidehalfter selber machen
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor  Thema Nächstes Thema  

gina 5
Junior Member



468 Beiträge

Erstellt am: 06.01.2023 :  14:52:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche gina 5's Homepage Sende gina 5 eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Gibt es hier Menschen, die wissen wie man eine Halfter selber näht?

Mein "Problem" ist eigentlich, dass ich den perfekten Fliegenschutz für die Augen für mein Fjord haben möchte. Seit Jahren suche ich nach der richtig passenden Fliegenmaske, aber wegen ihrer Kopfform und sehr ausgeprägtem Schopf finde ich das nicht.

Also möchte ich es mal mit Fliegenfransen an einer Halfter versuchen, die ich fix annähen möchte. Aber, ich finde keine Halfter wo ich denke, sie ist dafür geeignet. Sie darf nicht scheuern und sie muss zwingend eine Sollbruchstelle im Genickstück haben. Und nirgends sonst. Die Halfter soll sich in jedem Fall öffnen können, egal wo Pferd einhängt und in welche Richtung es sich befreien will. Meine Idee wäre, dass sich das mit Klett lösen lassen sollte.

Nun bin ich dankbar um viele Tipps: Welche Materialien sind geeignet? Weiss jemand, wo die kritischen Stellen sind wo die Halfter scheuern könnte? Ev. lässt sich da ja was unterlegen. Hat sogar jemand eine Anleitung wie man sowas näht?

Oder hat jemand Erfahrung mit dieser hier?

https://sieltec-shop.com/pferd-reiter/halfter/2967/sicherheitshalfter#03a5d5dee6fa998f8a6dffff282fe890

Danke euch jetzt schon


https://www.pferdeshiatsumassage.ch

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar (Antoine de Saint-Exupéry aus "der kleine Prinz")
Diesen Beitrag melden

Karima
Advanced Member



3427 Beiträge

Erstellt  am: 06.01.2023 :  15:27:30 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karima's Homepage Sende Karima eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Liebe Gina

Spannendes Produkt, Danke für den Link - werde mir sicher mal so eins zutun zum Vergleich.

Meine ist, sportbedingt, nicht stundenlang auf dem Gras, aber ich nutze prinzipiell ein Weidehalfter plus Fliegenfransen zum kletten und das funktioniert einwandfrei.

So eins in dieser Art:
https://reitsport.ch/sicherheitshalfter-schwarz/A80846202?shopping=true&utm_source=google&utm_medium=cpc&gclid=EAIaIQobChMIx-m76pKz_AIVmI9oCR3VuQJZEAQYAyABEgLJHfD_BwE

Mit ist eben ebenfalls wichtig, dass das Halfter sich bei Bedarf öffnen können - ob auf der Weide oder in der Führmaschine.

Was stimmt dann an diesem Standardhalfter nicht, die Grösse für die Kopfform für deinen Fjord? Und warum möchtest du die Franseln annähen?

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

gina 5
Junior Member



468 Beiträge

Erstellt  am: 06.01.2023 :  17:30:05 Uhr  Profil anzeigen  Besuche gina 5's Homepage Sende gina 5 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Liebe Karima

Danke für deine rasche Antwort
Zitat:
Meine ist, sportbedingt, nicht stundenlang auf dem Gras, aber ich nutze prinzipiell ein Weidehalfter plus Fliegenfransen zum kletten und das funktioniert einwandfrei.

Du hast nie Probleme mit Scheuerstellen? Meine wird dann eben die meiste Zeit des Tages mit Kauen beschäftigt sein, da sie direkten Zugang zu einem Weideabschnitt hat. "Futteraufnahme-technisch" ist das keine Problem, da die Weide abgegrast sein wird, bis sie rund um die Uhr offen ist. Aber kauen (=es könnte scheuern) wird Pferdchen trotzdem.


Zitat:
Was stimmt dann an diesem Standardhalfter nicht, die Grösse für die Kopfform für deinen Fjord?

Nein, da finde ich schon passende Halftern. Aber praktisch keine hat eine Sollbruchstelle/Sicherheitsöffnung im Genickbereich. Danke auch für deinen Link mit der Halfter, das sieht gut aus. Ich habe eben Befürchtung, dass die gängigen Materialien scheuern können. Weiss es aber nicht, da ich immer die Halfter abzog, wenn sie den ganzen Tag draussen war. Auch beim früheren Pferd.

Zitat:
Und warum möchtest du die Franseln annähen?

Damit ich sicher bin, dass das Band mit den Fransen nicht rutscht. Aber wie gesagt, ich hab da keine Erfahrung. Bei deinem Pferd rutsch es demfall nicht? Du schreibst, du hättest welche zum Kletten? Ich dachte, die hätten Schlaufen, da muss ich mal genauer schauen, was es im Handel so gibt.

https://www.pferdeshiatsumassage.ch

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar (Antoine de Saint-Exupéry aus "der kleine Prinz")
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

nööli
Average Member



874 Beiträge

Erstellt  am: 06.01.2023 :  20:29:33 Uhr  Profil anzeigen Sende nööli eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hoi Gina
Ich habe dieses hier von Hauptner:

und Fliegenfransen mit Klett.
Bei dem Preis kannst du ja versuchen, einen Klett ins Genick zu nähen ;)
Scheuern tut da also nichts.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Fribipower2003
Average Member



902 Beiträge

Erstellt  am: 06.01.2023 :  21:07:09 Uhr  Profil anzeigen Sende Fribipower2003 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich hatte früher für meine Pferde solche Sicherheitshalfter.

https://www.equusvitalis.ch/de-CH/kavalkade/sicherheitshalfter-kavallastic-marine?sai=10081&gclid=EAIaIQobChMIhpzJ-N6z_AIVlq13Ch36Jwh_EAQYByABEgId1fD_BwE

Zu ehrlich, um beliebt zu sein.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Karima
Advanced Member



3427 Beiträge

Erstellt  am: 07.01.2023 :  09:08:50 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karima's Homepage Sende Karima eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Nee, scheuert bei uns grundsätzlich nicht - vielleicht mal ein bisschen weniger Fell im Sommer aber nichts wund oder gar offen. Aber wie gesagt, sie ist nicht stundenlang draussen. Und wenn dann eher im Nacken als an den Backen.
Mir ist die Sollbruchstelle extrem wichtig, damits eben aufgeht wenn es muss.
Ich habe Standard Franseln (allenfalls sogar aus der Landi) und diese sind zum kletten. Das funktioniert bei uns einwandfrei und rutscht nicht.

Generell denke ich aber nicht dass wenn deine so heikel ist du irgendein Material findest dass im Sommer, bei dünnerem Fell und schwitzigen Tempraturen nicht ein bisschen ripschen wird. Allenfalls dann halt mit Lammfell Polster arbeiten?

Ich würde es mal mit diesen Standard Lösungen probieren und dann weiter schauen.

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

gina 5
Junior Member



468 Beiträge

Erstellt  am: 07.01.2023 :  20:08:53 Uhr  Profil anzeigen  Besuche gina 5's Homepage Sende gina 5 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
nööli: Danke für deine Erfahrung. Ich habe die gleiche Halfter und mir dies tatsächlich auch schon überlegt, was du vorschlägst. Für das zusätzlich erforderliche Stück am Genick könnte ich ja ein Stück Gurtband nehmen. Wichtig für mich zu wissen, dass das Material bei deinem Pferd nicht scheuert.

Fribipower: Auch dir danke für den Link. Das ist interessant mit den elastischen Riemen. Weisst du noch was für eine Polsterung das war? Neopren?

Karima: Sooo ein heikles Fell hat Meine eigentlich nicht. Ich möchte einfach von vornherein einem allfälligen "ribschen" vorbeugen. Aber hast eigentlich recht, erst wird ja Fell abgeschabt, bevor es wund wird. Da könnte ich einfach mal was ausprobieren.

Danke euch dreien für die Unterstützung.


https://www.pferdeshiatsumassage.ch

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar (Antoine de Saint-Exupéry aus "der kleine Prinz")
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Nicky XI
Average Member



705 Beiträge

Erstellt  am: 07.01.2023 :  22:59:29 Uhr  Profil anzeigen Sende Nicky XI eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich würde glaube ich anstelle von Klett eher ein dünnes Stück Leder einnähen, Leder reisst im Vergeleich zu Nylon ziemlich gut. Diesen Herbst war meiner ca. 6h auf der Weide mit Halfter, da hat nichts gescheuert, nicht einmal an den Haaren hat man etwas gesehen. Die Klettfransen lagen manchmal jedoch irgendwo auf der Weide, und zum Teil fehlten auch wieder einzelne Fransen. Weil er wahrscheinlich irgendwo gekratzt hat und diese dann abgerissen wurden.

Eine Halfter selbst nähen ist übrigens gar kein Problem, habe ich schon als kleines Mädchen für mein Shetty genäht. Einfach bei einem gekauften Halfter die Grössen und den Schnitt abschauen und dann passend Nylonbänder zuschneiden, anschliessend zusammennähen ;)

Man muß das Unmögliche Versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

gina 5
Junior Member



468 Beiträge

Erstellt  am: 09.01.2023 :  12:53:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche gina 5's Homepage Sende gina 5 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Herzlichen Dank Nicki XI. Das gibt mir gleich nochmals neue Inputs.

https://www.pferdeshiatsumassage.ch

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar (Antoine de Saint-Exupéry aus "der kleine Prinz")
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Karima
Advanced Member



3427 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2023 :  14:59:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karima's Homepage Sende Karima eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich habe gerade gesehen, einer meiner Lieblingshersteller bietet auch Weidehalfter mit Sicherheitsfunktion an:

https://www.equimero.de/shop/equimero-halfter/

Mit allem Schnickschnack und vor allem Sicherheitsschniepel mit 109 Eur leider nicht ganz günstig. Dafür brauch ich nur 1 da es allenfalls nur kurz abgespritzt werden muss wenn es dreckig ist statt zuerst in die Waschmaschine... kommt sicher auf meine Wunschliste

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

scheyni
Senior Member



1694 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2023 :  16:00:56 Uhr  Profil anzeigen Sende scheyni eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: gina 5
Gibt es hier Menschen, die wissen wie man eine Halfter selber näht?

Frag mal Sibylle, ob sie eine Idee hat
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

gina 5
Junior Member



468 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2023 :  19:00:25 Uhr  Profil anzeigen  Besuche gina 5's Homepage Sende gina 5 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Karima Erstellt am: 18.01.2023 : 14:59:34 Uhr
Ich habe gerade gesehen, einer meiner Lieblingshersteller bietet auch Weidehalfter mit Sicherheitsfunktion an:



Ja, bei Biothane kann ich mir gut vorstellen, dass es nicht scheuert, da das Material sehr glatt ist und nicht hart wird. Auch super gelöst mit den Sollbruchstellen. Danke für den Hinweis.

https://www.pferdeshiatsumassage.ch

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar (Antoine de Saint-Exupéry aus "der kleine Prinz")
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

gina 5
Junior Member



468 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2023 :  19:18:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche gina 5's Homepage Sende gina 5 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
scheyni Erstellt am: 18.01.2023 : 16:00:56 Uhr
Zitat:
Frag mal Sibylle, ob sie eine Idee hat


Hallo Scheyni. Danke dir, das habe ich gerade anfangs Woche , sie hat mir ihren Link http://pferdesport-mit-farbe.ch/angebot.html geschickt. Ich denke ich werde damit selber was basteln. Damit könnte es auch mit dem gleichen Klett funktionieren, von dem ich kleine Teile auf den Helm geklebt habe (weiss auf weiss, fällt nicht so auf...) damit das Band der Stirnlampe hält. Das wurde schon x-mal verregnet und hält einwandfrei.

https://www.pferdeshiatsumassage.ch

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar (Antoine de Saint-Exupéry aus "der kleine Prinz")

Bearbeitet von: gina 5 am: 18.01.2023 19:19:52 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Reitkalender Forum © Reitkalender Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0,16 Sek. erstellt. Snitz Forums 2000