www.gta-bodensysteme.ch
Reitkalender Forum
Forum ohne Frames | Reitkalender | Forum Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Aktuelle Umfragen | Mitglieder | Private Nachrichten | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Pferdige Foren
 Reiten
 Reiten ohne Sattel mit Ausreitdecke - Winter
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor  Thema Nächstes Thema  

Leti
Advanced Member



3459 Beiträge

Erstellt am: 12.10.2015 :  07:50:08 Uhr  Profil anzeigen Sende Leti eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen

Ich möchte meinen Senior eigentlich nun ohne Sattel reiten: mit Parelli-Pad und dicker Unterlage.

Da er im Winter nur gemütliche Ausritte vor sich hat, habe ich ihn bisher immer mit einer Niererndecke ausgeritten. Das möchte ich auf jeden Fall beibehalten, da er mir deutlich zeigt, dass er das mag.

Nun meine Frage:
Wenn ich ohne Sattel mit Nierendecke reite, muss ich diese ja zwingend um mich binden. Dies ist mir bei einem Sturz irgendwie nicht so sympathisch da ich nicht hängen bleiben möchte.
Wenn ich die normale Führdecke nehme, müsste ich diese übers Parelli-Pad nehmen. Das möchte ich eigentlich nicht, da ich das Pad gerade wegen seiner rauen Oberfläche so liebe.

Habt ihr andere Tipps oder Ideen?
Diesen Beitrag melden

Lilapause
Starting Member



42 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2015 :  11:58:55 Uhr  Profil anzeigen Sende Lilapause eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Dünne Schabracke unters Pad und die Nierendecke daran anmachen? Mattes hat seit neustem ein solches System (MER), könnte man bestimmt auch selber basteln.

Bearbeitet von: Lilapause am: 12.10.2015 11:59:23 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Sloppi
Advanced Member



3091 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2015 :  23:37:59 Uhr  Profil anzeigen Sende Sloppi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Normale Decke und Pad drauf?
Oder du befestigt am Pad oder an der Unterlage ein paar Ringe und machst die Nierendecke daran an?
Oder du schneidest eine Decke so ab, dass nur noch der hintere Teil übrig bleibt, vernähst das einigermassen, montierst 2 Befestigungsriemen und machst die an der Unterlage an.

Zu oft würde ich aber nicht das Pad nehmen, weil es keine Wiederristfreiheit hat... Nicht falsch verstehen, ich finde das Pad genial und lasse meine Reitschüler fast nur darauf reiten. Es ist super für den Menschen um sitzen zu lernen. Aber nicht zwingend ideal für den Pferderücken
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Melody5
Senior Member



1405 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2015 :  06:38:04 Uhr  Profil anzeigen Sende Melody5 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
abschwitzdecke und das das pad? oder das die nierendecke am pad befestigen.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

upstream
Senior Member



1340 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2015 :  19:17:51 Uhr  Profil anzeigen Sende upstream eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wenns regnerisch ist und ich mit Nierendecke unterwegs bin, binde ich die meistens über meine Beine. Finde es insofern nicht gefährlich, weil der Klett ja bei Zug sofort aufgeht...

Andere Varaiante wäre eine Exercise Sheet / Kreuzdecke wie sie es im Galopprennsport verwenden. Meist sind die aus Wolle und werden zwischen Sattel und Pad/Schabracke gelegt. Könntest diese gut zwischen dicke Unterlage und ParelliPad einklemmen. Kriegst du z.B. im turfshop
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

noita
Advanced Member



3170 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2015 :  22:41:49 Uhr  Profil anzeigen Sende noita eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
So was?
http://www.hommis.de

Finde die Seite grad nicht. Ich meine in England war es, es gibt so einen Reitrock noch als Regenschutz für Reiter und Pferd.

Geht es um kalte Jahreszeit- Pferd kalt= wärmen?
Oder um Nass Zeiten, nasses Pferd = dann kaltes Pferd?
Pferd also wegen kalte Jahreszeit einfach etwas trocken und warm halten? Oder ist Dir kalt?

Ich mag unrecht haben und Du magst recht haben; und wenn wir uns bemühen,
dann können wir zusammen vielleicht der Wahrheit etwas näher kommen.
(Karl Popper, 1902 – 1994)
Übrigens...: "Es kommt nicht darauf an, wer regiert, solange man die Regierung ohne Blutvergießen loswerden kann."
(Karl Popper, 1902 – 1994)
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Sloppi
Advanced Member



3091 Beiträge

Erstellt  am: 14.10.2015 :  01:07:58 Uhr  Profil anzeigen Sende Sloppi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: noita

So was?
http://www.hommis.de




Noch nie gesehen. ultra cool muss ich gleich bestellen
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Leti
Advanced Member



3459 Beiträge

Erstellt  am: 14.10.2015 :  06:50:54 Uhr  Profil anzeigen Sende Leti eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Nein, es geht darum, dass das Pferd im kalten Winter einen warmen Rücken hat! Er ist schon älter und hat im Winter etwas Mühe. Da er nur noch ausgeritten wird, bekommt er dafür normalerweise eine Nierendecke

Die Idee Upstream, so wie s die Rennpferde machen ist toll! Ich könnte auch die normale Abschwitzdecke zwischen die dicken Unterlage und das Pad nehmen! Da ich unter dem Parelli-Pad eine dicke Lammfellschabracke oder ein Westernpad habe, stört es auch nicht so wenn es etwas Wellen schlägt!
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Schirl89
Junior Member



342 Beiträge

Erstellt  am: 16.10.2015 :  18:40:45 Uhr  Profil anzeigen Sende Schirl89 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
deswegen habe ich meinem eine "etwas grössere" Decke gekauft!
Die liegt unter dem dicken Pad; schaut sogar ein wenig "vorne" raus, weil
ich ja nicht zu-kletten muss.

Bearbeitet von: Schirl89 am: 16.10.2015 18:41:12 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Chigi
Senior Member



1257 Beiträge

Erstellt  am: 19.10.2015 :  11:23:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Chigi's Homepage Sende Chigi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Also eine Decke wärmt egal ob sie als "Nierendecke" oder als Regenschutz für den Reiter deklariert ist Stelle öfters fest, dass mein Pferd unter dem Regenmantel mit Extra-Nierenteil (Black Forest Rainstorm) ziemlich warm kriegt, da sie sonst ein Pferdchen ohne Decke ist. Ein solcher Mantel erfüllt Deinen Zweck zumindest bei Regen bestens... Aber Du möchtest wahrscheinlich auch nicht ständig mit dem Mantel reiten wenn es eben nicht regnerisch ist.

Pferden verstehen Helfen - www.maniabilite.ch
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Brazil
Average Member



543 Beiträge

Erstellt  am: 19.10.2015 :  23:47:47 Uhr  Profil anzeigen Sende Brazil eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hey Leti
Ich habe evtl. im Tenne bei den alten Rennsachen noch alte Woll-Kreuzdecken, falls du interessiert bist kann ich gerne mal nachschauen :-)
Mach mir am Besten eine PN

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

silberfeder
Average Member



679 Beiträge

Erstellt  am: 15.11.2015 :  18:17:01 Uhr  Profil anzeigen Sende silberfeder eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: noita

So was?
http://www.hommis.de



Das hat zwar nix mit dem thema hier zu tun aber vielen vielen Dank für den Link! Finde ich eine super Sache und konnte meine Mutter überreden mir einen aus einer Decke nähen

PitaPata Horse tickers
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Midas
New Member



91 Beiträge

Erstellt  am: 14.02.2021 :  14:28:06 Uhr  Profil anzeigen Sende Midas eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich habe einen Reitrock von Arctic Horse-der bedeckt schön die Kruppe und mein Pferd geht schön locker, da der Rock quasi die Nierendecke ersetzt. Und für mich ist das Reiten auch angenehm, da schön warm
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

sugarkid
Junior Member



165 Beiträge

Erstellt  am: 22.02.2021 :  08:10:45 Uhr  Profil anzeigen Sende sugarkid eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
So ein Reitrock funktioniert bestens als Nierendecke.
Habe mir von einer Bekannten einen aus Softshell machen lassen. Für 150.- plus Porto. Nach Mass und in Handarbeit. Und innert kürzester Zeit geliefert.
Würde ich jederzeit wieder machen.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Reitkalender Forum © Reitkalender Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0,31 Sek. erstellt. Snitz Forums 2000