https://www.farmersplace.ch
Reitkalender Forum
Forum ohne Frames | Reitkalender | Forum Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Aktuelle Umfragen | Mitglieder | Private Nachrichten | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Pferdige Foren
 Einsteigerfragen
 Fohlen
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Chato
Junior Member



103 Beiträge

Erstellt am: 06.09.2021 :  20:32:03 Uhr  Profil anzeigen Sende Chato eine private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen.
Ist unter euch jemand, der gerade ein Fohlen gekauft hat oder es in Naher Zeit vor hat und mir ein paar Fragen beantworten würde?

Liebe Grüße
Diesen Beitrag melden

Karima
Advanced Member



3359 Beiträge

Erstellt  am: 07.09.2021 :  09:02:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karima's Homepage Sende Karima eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Stell doch einfach deine Fragen hier im Forum und vielleicht hilft das Schwarmwissen weiter. Plus alle Nachleser haben auch etwas von der Diskussion :)

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Lúthien
Advanced Member



7079 Beiträge

Erstellt  am: 07.09.2021 :  09:34:32 Uhr  Profil anzeigen Sende Lúthien eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Habe auch schon Fohlen gekauft, daher frag nur
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Nicole Meyer
Average Member



531 Beiträge

Erstellt  am: 08.09.2021 :  08:01:09 Uhr  Profil anzeigen Sende Nicole Meyer eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Habe auch Fohlen gekauft, was willst du wissen?

Erlaube deinem Pferd Fehler zu machen. Es lernt aus seinen Fehlern, genau wie wir Menschen und es sollte sich nie davor fürchten müssen etwas falsch zu machen
-Buck Brannaman-
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Favy
Starting Member



42 Beiträge

Erstellt  am: 08.09.2021 :  12:10:45 Uhr  Profil anzeigen Sende Favy eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich habe auch schon drei Fohlen gekauft
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Partbredaraber
Junior Member



319 Beiträge

Erstellt  am: 08.09.2021 :  13:26:38 Uhr  Profil anzeigen Sende Partbredaraber eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Habe auch schon Fohlen gekauft (In-und Ausland). Was ist Deine Frage?
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Partbredaraber
Junior Member



319 Beiträge

Erstellt  am: 08.09.2021 :  13:32:28 Uhr  Profil anzeigen Sende Partbredaraber eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Habe auch schon Fohlen gekauft (In-und Ausland). Was ist Deine Frage?
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Chato
Junior Member



103 Beiträge

Erstellt  am: 14.09.2021 :  20:29:56 Uhr  Profil anzeigen Sende Chato eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Vielen Dank für Eure Antworten. Eigentlich benötige ich wohl ein Fohlen- ABC aber ich fang dann mal an :-)

- Wie viel kostet mich ein Fohlen auf der Weide (bis 2 1/2 Jährig) mit Kastration?
- Kann ich das Fohlen versichern? Unter welchen Voraussetzungen?
- Muss das Fohlen mit 3 Jährig den Feldtest machen oder nicht?

Liebe Grüsse

Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Lusi
Advanced Member



24151 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2021 :  07:22:59 Uhr  Profil anzeigen Sende Lusi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ist bei mir zwar 18 Jahre her, aber viel hat sich da wohl nicht verändert:
- Pensionskosten pro Monat, was stark variiert, plus Entwurmungen und Impfungen, Hufpfleger, Mineralien, ich würde Pensionsplatz plus rund CHF 50.-- bis 100.-- monatlich für den Rest rechnen
- Kastration wenn ca. jährig auf Hof war bei mir rund 450.00, später in Klinik wirds etwa drei mal so viel
- Feldtest ist kein Muss
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Liseli
Junior Member



236 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2021 :  11:14:06 Uhr  Profil anzeigen Sende Liseli eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich habe meinen als Jährling gekauft.
Der Pensionsplatz kostete (vor 13 Jahren) 250 Franken pro Monat, fürs Entwurmen/Impfen habe ich etwa 200 Franken pro Jahr bezahlt. Die Kastration weiss ich grad nicht mehr, war auch auf dem Hof und stehend.

Ich habe ihn gleich versichert. Beim Untersuch verzichteten wir auf einige Tests (z. B. Beugeprobe), da dies gemäss Tierärztin hätte Schäden anrichten können. Dies hat die Versicherung so akzeptiert.

Feldtest war kein Thema (Shagya-Araber).
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Key
Advanced Member



2083 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2021 :  11:28:25 Uhr  Profil anzeigen Sende Key eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
- Wie viel kostet mich ein Fohlen auf der Weide (bis 2 1/2 Jährig) mit Kastration?

Das ist abhängig von der Weide, im Ausland pro Monat ab 50 EUR, in der CH ab ca. 200.-mtl. dann kommen noch Hufschmied, Entwurmungen usw. dazu und wenn man Pech hat, noch ein paar Tierarztkosten. Ich würde wohl Durchschnittlich mit 400.- mtl rechnen in der CH. Wobei dies auch wieder Rassenabhängig, Service der Fohlenweide, Lokation der Fohlenweide ( wo in der CH oder wo im Ausland)

- Kann ich das Fohlen versichern? Unter welchen Voraussetzungen?

Ja kann man, am besten du fragst die verschiedenen Versicherungen an
- Muss das Fohlen mit 3 Jährig den Feldtest machen oder nicht?

Deine Entscheidung
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Lúthien
Advanced Member



7079 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2021 :  12:12:47 Uhr  Profil anzeigen Sende Lúthien eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Chato

Vielen Dank für Eure Antworten. Eigentlich benötige ich wohl ein Fohlen- ABC aber ich fang dann mal an :-)

- Wie viel kostet mich ein Fohlen auf der Weide (bis 2 1/2 Jährig) mit Kastration?
- Kann ich das Fohlen versichern? Unter welchen Voraussetzungen?
- Muss das Fohlen mit 3 Jährig den Feldtest machen oder nicht?

Liebe Grüsse




1. Bei mir waren es ca. Fr. 4'500.00 auf einer günstigen Fohlenweide mit Kastration, Hufpflege, Impfungen.
2. Kannst du. Habe ich jedoch nie gemacht.
3. Müssen tut es gar nicht. Bei einer Stute würde ich den Feldtest machen. Für einen Wallach eher nicht. Ausser du möchtest dem Züchter einen Gefallen machen (falls er ernsthaft züchtet).
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Tim und Wili
Senior Member



1551 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2021 :  15:05:08 Uhr  Profil anzeigen Sende Tim und Wili eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich habe monatlich 300 Fr für die Weide bezahlt. Zusätzlich Hufpflege und Entwurmung etwa 300 Fr im Jahr.
Kastration keine Ahnung, ich habe eine Stute.

Versichert war meine bei der NOP, bei Fohlen ist es nicht so teuer.

Feldtest habe ich ihr erspart, sie war aber auch extrem spätreif.

Keine Stunde im Leben die man im Sattel verbringt ist verloren.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

ponymeitli
Junior Member



177 Beiträge

Erstellt  am: 16.09.2021 :  08:45:28 Uhr  Profil anzeigen Sende ponymeitli eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ich kaufte zwar nicht ein Fohlen, sondern einen 2.5 jährigen....aber die Weide kostete mich so wie ich mich erinnere Fr. 250.-all incl./Monat und ich liess das Pony bis 3.5jährig auf der Weide. Kastration machten wir zuhause im neen Stall machen lassen. Wie viel genau das kostete, weiss ich nicht mehr genau, aber ich meine so ca Fr. 350.- und es gab keine Probleme in der Nachversorgung. Versicherung: ich bin bei Epona, wir mussten die aber GsD noch nie wirklich gebrauchen.

Den Feldtest gibts bei den Ponys ja nicht, darum kann ich da von kaum Erfahrung sprechen.

Aber der ist ja freiwillig und keine Pflicht, wenn du nicht züchten willst. Ich würde den stark vom Pferd anhängig machen. Ist es eher "frühreif", dann wäre es eine Überlegung wert. Wenn nicht, lass ihm die Zeit die es braucht und lass den Test bleiben....Für mich persönlich ist das Ganze einfach viel zu früh mit 3 Jahren, auch wenn die meisten ihren Pferden nach dem Feldtest nochmal ein Jahr Reitpause geben.

Mein Pony zB. hörte zwar früh auf zu wachsen und sog alles Neue auf wie ein Schwamm, ich stieg aber bewusst nicht vor 4jährig in den Sattel. Da war mir der Muskelaufbau am Rücken etc und der Sitz der Basics am Boden viel wichtiger.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Chato
Junior Member



103 Beiträge

Erstellt  am: 16.09.2021 :  11:14:18 Uhr  Profil anzeigen Sende Chato eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Vielen lieben Dank für die Antworten!
Ich bin hin und her gerissen.. Das Herz sagt ganz klar ja, tus! Aber dann kommt der Verstand, der mich noch zweifeln lässt...
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Lusi
Advanced Member



24151 Beiträge

Erstellt  am: 16.09.2021 :  11:17:08 Uhr  Profil anzeigen Sende Lusi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Und warum ja?
Und warum nein?

Da könnte man vielleicht auch "helfen"/"überschnorren"/"abraten"?

:D
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Key
Advanced Member



2083 Beiträge

Erstellt  am: 16.09.2021 :  11:59:15 Uhr  Profil anzeigen Sende Key eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Chato

Vielen lieben Dank für die Antworten!
Ich bin hin und her gerissen.. Das Herz sagt ganz klar ja, tus! Aber dann kommt der Verstand, der mich noch zweifeln lässt...


Wer kennt das schon nicht, die Vernunft vs Herz. Hab jetzt auch vor ein paar Tagen eine Herzens-Entscheidung getroffen, mit wahninigem Verlust der Vernunft.

Überleg es dir gut, überlege was dich wirklich glücklich macht und auf was alles du verzichten kannst, wenn dich die Vernunft einholt und dann aus einem Grund mal Probleme auftauchen, ob Finanziell, Zeitlich was auch immer und ob die Bereit bist für dein Glück/Freude die allenfalls problematischen Punkte zu überinden die es mal geben kann.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Tim und Wili
Senior Member



1551 Beiträge

Erstellt  am: 16.09.2021 :  16:44:59 Uhr  Profil anzeigen Sende Tim und Wili eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Wenn's nicht finanziell unvernünftig ist, hör auf dein Herz.

Fohlenkauf ist immer ein Stück weit Lotterie! Ich habe zweimal Fohlen gekauft und habe es nicht bereut.

Meine Fribistute ist zwar gesundheitlich ein bisschen problematisch, aber trotzdem eine tolle Freizeitkameradin und ein lässiges Pferd.
Mein WB-Wallach ist einfach nur toll, aber mit 173cm etwas grösser geraten als gewünscht.

Schlimmstenfalls kann man ein Pferd auch wieder verkaufen wenn man so gar nicht zusammen passt...

Keine Stunde im Leben die man im Sattel verbringt ist verloren.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

ponymeitli
Junior Member



177 Beiträge

Erstellt  am: 17.09.2021 :  11:36:54 Uhr  Profil anzeigen Sende ponymeitli eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Meins war ein absoluter Herz-Kauf. War damals einigermassen frisch ab der Ausbildung (1 Jahr) und meine berufliche Zukunft eher ungewiss. Aber wenn man beide Elterntiere schon über mehrere Jahre kennt und vom ersten Tag an genau weiss, wie das Tier aufwächst...so eine Chance hat man nicht oft. Geplant war eigentlich irgendwann ein schon ausgebildetes Jungpferd/Pony und kein rohes zu kaufen.
Ich habe dieses "Abenteuer Fohlen" nie bereut und mein Pony ist so ziemlich das, was ich immer wollte. Mit dem kann man einfach alles Mögliche anstellen, lernwillig, hat Power und ist trotzdem ein echtes Verlass/Kinderpony. Logisch, hätte es auch anders kommen können, vieles kann man aber bei einem eigenen Fohlen auch selbst steuern.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Reitkalender Forum © Reitkalender Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0,45 Sek. erstellt. Snitz Forums 2000