www.weideparadies.com
Reitkalender Forum
Forum ohne Frames | Reitkalender | Forum Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Aktuelle Umfragen | Mitglieder | Private Nachrichten | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Pferdige Foren
 Gesundheit
 PSSM2
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Zurück
  1  2  3
Autor  Thema Nächstes Thema

stern
Starting Member



30 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2021 :  12:32:36 Uhr  Profil anzeigen Sende stern eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: marmay



Darf ich fragen, wie du dein Pferd jetzt fütterst?
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

marmay
Senior Member



1757 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2021 :  13:35:59 Uhr  Profil anzeigen Sende marmay eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: stern

Zitat:
Original erstellt von: marmay



Darf ich fragen, wie du dein Pferd jetzt fütterst?


Momentan hat er viel Weide, was viel von dem liefert, was er braucht. Deshalb hab ich das Zusatzfutter nun reduziert. Er bekommt momentan Maroske Orthokomplex und Magnesium mit Myoprotein Flakes und Luzerne mit Grünhafer gemischt. Alles zusammen vielleicht ca. 150gr. Futter.

Seit das Wetter warm geworden ist und sie endlich auf die Weide können, gehts ihm massiv besser! Ich kann jetzt wieder problemlos spazieren gehen, sein Schmerzgesicht hat er nicht mehr. Ich hab sogar wieder angefangen mit kurzen Sequenzen draufsitzen, er ist entspannt und total friedlich, so wie sein Charakter eben grundsätzlich ist. An meinem Umgang mit ihm habe ich nichts geändert. Durch das Zusatzfutter meine ich zu spüren, dass er sich besser, lockerer und lieber bewegt und es ist sogar ein Vorwärtsdrang zu spüren, den er sonst nicht so hat.
Ich bin gespannt wie es sich entwickelt. Es ist der 1. Sommer, in dem ich Zusatzfutter gebe, weil ich erst seit letzten Herbst von PSSM2 weiss.
Nun werde ich versuchen, Muskeln und Kondition wieder aufzubauen und bin gespannt, ob es funktioniert und wie er jetzt auf Trainig allgemein reagiert, obs einfacher ist. Letzten Sommer ging diesbezüglich ja rein gar nichts, obwohl wir intensiv trainiert und bewegt haben.

Bearbeitet von: marmay am: 24.06.2021 13:37:23 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

stern
Starting Member



30 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2021 :  15:57:31 Uhr  Profil anzeigen Sende stern eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: marmay



Danke dir für die Infos und alles Gute für dein Pferd.

Hast du Erfahrung mit Esparsette gemacht?
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

marmay
Senior Member



1757 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2021 :  16:16:27 Uhr  Profil anzeigen Sende marmay eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: stern

Zitat:
Original erstellt von: marmay



Danke dir für die Infos und alles Gute für dein Pferd.

Hast du Erfahrung mit Esparsette gemacht?


Danke Dir!

Nein, mit Esparsette habe ich noch keine Erfahrung.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Key
Advanced Member



2059 Beiträge

Erstellt  am: 28.06.2021 :  07:30:22 Uhr  Profil anzeigen Sende Key eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hi,
Ich habe übrigens sehr gute Erfahrungen mit der Bemer Decke gemacht. An den Tagen wo sie ganz fest verspannt sind, zuerst Bemer Decke drauf und dann Spazieren gehen. Das laufen fällt ihnen dann leichter
LG
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

marmay
Senior Member



1757 Beiträge

Erstellt  am: 28.06.2021 :  10:10:37 Uhr  Profil anzeigen Sende marmay eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Key

Hi,
Ich habe übrigens sehr gute Erfahrungen mit der Bemer Decke gemacht. An den Tagen wo sie ganz fest verspannt sind, zuerst Bemer Decke drauf und dann Spazieren gehen. Das laufen fällt ihnen dann leichter
LG


Vielleicht schaff ich mir die für den Winter an, falls ich dann genug Geld habe. Ich hab nun mal für mich eine angeschafft im Februar, aber die sind so schweineteuer...
Bei mir merk ich jetzt noch nichts, dass sich positiv verändert hätte, aber von Erfolgen bei Pferden hab ich schon oft gehört. Ev. leiht meine Reitlehrerin mir die Decke dann mal für ne Weile, dass ich es ausprobieren kann. Bin zwar inzwischen BEMER-Partner, aber trotzdem ists halt schweineteuer.


Bearbeitet von: marmay am: 28.06.2021 10:12:28 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Key
Advanced Member



2059 Beiträge

Erstellt  am: 28.06.2021 :  11:10:29 Uhr  Profil anzeigen Sende Key eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Hi
ich habe eine Bemer Decke, bei den Pferden erlebe ich zu 90% positive Veränderungen 10% sprechen nicht an. Darum würde ich an deiner Stelle, zuerst 1 Monat wo mieten um zu testen ob es funktioniert. Ich stelle z.B. meine Decke den Leuten im Stall zur Verfügung.

Der Preis der Decke ist schon überierdisch hoch und ich habe mir schon ein paar mal überlegt, ob es sich wirklich rechnet. Nur was rechnet sich schon um Pferde wenn man sie aus Plausch hält.... ;-)
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

marmay
Senior Member



1757 Beiträge

Erstellt  am: 28.06.2021 :  11:38:21 Uhr  Profil anzeigen Sende marmay eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Key

Hi
ich habe eine Bemer Decke, bei den Pferden erlebe ich zu 90% positive Veränderungen 10% sprechen nicht an. Darum würde ich an deiner Stelle, zuerst 1 Monat wo mieten um zu testen ob es funktioniert. Ich stelle z.B. meine Decke den Leuten im Stall zur Verfügung.


Gut, dann werde ich die Decke mal ein paar Wochen von meiner Reitlehrerin ausleihen und schauen, ob sie ihm hilft. Nur momentan gehts ihm so gut, da würde ich wohl keinen Unterschied bemerken.

Zitat:
Original erstellt von: Key

Der Preis der Decke ist schon überierdisch hoch und ich habe mir schon ein paar mal überlegt, ob es sich wirklich rechnet. Nur was rechnet sich schon um Pferde wenn man sie aus Plausch hält.... ;-)


Ja, das stimmt!
Hab in all den Jahren schon soviel Geld verpulverisiert, dass sich gar nix mehr rechnet.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Key
Advanced Member



2059 Beiträge

Erstellt  am: 28.06.2021 :  13:43:35 Uhr  Profil anzeigen Sende Key eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
ich hätte schon längst ein eigenes Haus gekauft, hätte ich keine Pferde. Ich hätte sicherlich weniger gestresste Momente hätte ich keine Pferde (Koliken, Krankheit, Hufrehe, PSSM2 usw.) und trotzdem kann ich mir ein Leben ohne eigene Pferde nicht vorstellen, auch wenn sie mein Sorgenkonto erhöhen und mein Bankkonto schmälern.

Aktuell habe ich einen Kandidaten der auf einmal alle paar Tage eine Kolik macht... Warum auch immer....
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

marmay
Senior Member



1757 Beiträge

Erstellt  am: 28.06.2021 :  13:54:42 Uhr  Profil anzeigen Sende marmay eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Key

ich hätte schon längst ein eigenes Haus gekauft, hätte ich keine Pferde. Ich hätte sicherlich weniger gestresste Momente hätte ich keine Pferde (Koliken, Krankheit, Hufrehe, PSSM2 usw.) und trotzdem kann ich mir ein Leben ohne eigene Pferde nicht vorstellen, auch wenn sie mein Sorgenkonto erhöhen und mein Bankkonto schmälern.

Aktuell habe ich einen Kandidaten der auf einmal alle paar Tage eine Kolik macht... Warum auch immer....


Wetterbedingt?

Ja, hätte ich kein Pferd, hätte ich mir bestimmt auch schon lange ein Haus kaufen können. Andererseits hätte ich das Geld vielleicht anders ausgegeben? Who knows...

Wenns ihm so geht wie jetzt gerade, ist es eine wahre Freude. Wenns ihm schlecht geht und nix hilft, dann nimmt es mir jegliche Freude.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Key
Advanced Member



2059 Beiträge

Erstellt  am: 28.06.2021 :  15:31:11 Uhr  Profil anzeigen Sende Key eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
ich nehme an Wetter oder das er zu wenig säuft.
Jetzt hat er ein Gastropulver, Magnesium und bekommt jeden Tag Mash mit Literweise Flüssigkeit, so eine richtige Suppe
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

marmay
Senior Member



1757 Beiträge

Erstellt  am: 28.06.2021 :  16:34:53 Uhr  Profil anzeigen Sende marmay eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Key

ich nehme an Wetter oder das er zu wenig säuft.
Jetzt hat er ein Gastropulver, Magnesium und bekommt jeden Tag Mash mit Literweise Flüssigkeit, so eine richtige Suppe


Wünsche Euch ganz viel Glück, dass es nicht mehr vorkommt!
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Graufalb
Starting Member



29 Beiträge

Erstellt  am: 04.07.2021 :  20:04:07 Uhr  Profil anzeigen Sende Graufalb eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
marmay, wie kommst du ans Maroske?

Mein Pony ist nach Jahren mit unklaren Lahmheiten, Stürzen, grundlosen Panikattacken und Stressüberempfindlichkeit mittlerweile mit n/P3 PSSM2 diagnostiziert worden.
Alles durchgeröntgt und nix gefunden, jetzt mit mehr Protein etc geht es ihm deutlich besser. Dabei habe ich ihn da nie kurz gehalten. Er hat auch Luzerne und Esparsette gekriegt (aber auf beides negativ mit Ödemen reagiert. Leguminosenunverträglichkeit wird auch als Symptom vermutet)
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

marmay
Senior Member



1757 Beiträge

Erstellt  am: 05.07.2021 :  09:22:38 Uhr  Profil anzeigen Sende marmay eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Graufalb

marmay, wie kommst du ans Maroske?



Ich hab den 20kg Sack zu Swisspaket bestellt und dort abgeholt. Das war allerdings im Sept.2020 und ich hab immer noch. Wie es jetzt ist mit der Grenze, weiss ich nicht.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Melody5
Senior Member



1421 Beiträge

Erstellt  am: 05.07.2021 :  10:13:47 Uhr  Profil anzeigen Sende Melody5 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
@Graufalb: Darf ich fragen was Du jetzt für eine Proteinquelle fütterst. Meiner verträgt weder Hafer, Gerste noch Luzerne. Habe ihm Winter bis jetzt RicePower oder Myoalpin Proteinflakes von Agrobs gefüttert.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

stern
Starting Member



30 Beiträge

Erstellt  am: 10.07.2021 :  17:00:50 Uhr  Profil anzeigen Sende stern eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Habe mich nun entschieden mein Pferd testen zu lassen. Umso mehr ich über PSSM2 lese, habe ich das Gefühl, dass das einiges bei ihr erklären kann. Nun bin ich auf die Generatio Seite und weiss nich was ich bei "Probenformat" anwählen muss. Kann mir das jemand erklären?

Zitat:
Original erstellt von: marmay

Zitat:
Original erstellt von: Melody5

Vielleicht sollte ich meinen auch auf PSSM testen lassen. Aber dann denke ich, dass ich die Fütterung und die Bewegung eh schon so angepasst habe, dass es für ein PSSM Pferd passt.
Darf ich fragen wie es getestet wurde und wo (welches Labor).


PSSM2-Pferde haben andere Bedürfnisse als PSSM1-Pferde. Bei PSSM1 sollte ja möglichst wenig Zucker im Futter enthalten sein als Grundsatz, bei PSSM2 (6 Varianten mit unterschiedlichen Bedürfnissen) ist vorallem der Proteinbedarf erhöht, mal die Feinheiten nicht erwähnt. (Magnesium, Vit.E,Aminosäuren etc.)

PSSM1 bei Laboklin https://laboklin.com/index.php?id=264&offer=9540&L=1&no_cache=1

PSSM2 bei CAG https://shop.generatio.de/de/gch108/pssm2-6variants
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Garpür
Advanced Member



2828 Beiträge

Erstellt  am: 11.07.2021 :  23:59:16 Uhr  Profil anzeigen Sende Garpür eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
@stern

Ja, du musst die Probe einreichen.
Dazu musst du Haare mit Wurzeln bei deinem Pferd ausreissen (Mähne geht gut). Etwa 50 Haare. Diese auf eine leere Karte kleben. Nicht die Haarwurzeln verkleben, allfällige Resten kannst du gut abschneiden (da muss kein halber Meter Mähne dran sein). Dann hast du nach Bezahlung im Generatio Onlineshop so ein PDF. Dieses Ausfüllen und mit den Haaren nach Deutschland schicken. Ca 4 Wochen warten. Et voila.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

stern
Starting Member



30 Beiträge

Erstellt  am: 12.07.2021 :  19:39:07 Uhr  Profil anzeigen Sende stern eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Danke

Zitat:
Original erstellt von: Garpür

@stern

Ja, du musst die Probe einreichen.
Dazu musst du Haare mit Wurzeln bei deinem Pferd ausreissen (Mähne geht gut). Etwa 50 Haare. Diese auf eine leere Karte kleben. Nicht die Haarwurzeln verkleben, allfällige Resten kannst du gut abschneiden (da muss kein halber Meter Mähne dran sein). Dann hast du nach Bezahlung im Generatio Onlineshop so ein PDF. Dieses Ausfüllen und mit den Haaren nach Deutschland schicken. Ca 4 Wochen warten. Et voila.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite
Zurück
  1  2  3
 
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Reitkalender Forum © Reitkalender Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0,53 Sek. erstellt. Snitz Forums 2000