Reitkalender Forum
Forum ohne Frames | Reitkalender | Forum Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Aktuelle Umfragen | Mitglieder | Private Nachrichten | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Unpferdige Foren
 Plauderecke
 CORONAAA
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Zurück
  1  2  3  4  5  6  7  8  9 10
 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
 21 22 23 24 25
Vorwärts
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema

Nicky XI
Average Member



616 Beiträge

Erstellt  am: 25.03.2020 :  12:13:04 Uhr  Profil anzeigen Sende Nicky XI eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Ja, lieber wenige Berichte, dafür gute.

Es ist ja die Rede davon, dass Russland gezielt Fake News verbreiten würde, um das Vertrauen in die Regierungen zu schwächen.

Müssen sie gar nicht, die Zeitungen mache es bereits (inkl. den seriösen Medien)

Man muß das Unmögliche Versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Lusi
Advanced Member



23755 Beiträge

Erstellt  am: 25.03.2020 :  12:21:24 Uhr  Profil anzeigen Sende Lusi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Eben... die Verschwörungstheoretiker haben auch grad Hochkonjunktur.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Key
Senior Member



1953 Beiträge

Erstellt  am: 25.03.2020 :  19:43:46 Uhr  Profil anzeigen Sende Key eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
ich halte mich fern von Blick, 20 Minuten usw. Lese am Abend kurz die BAG Seite zum Thema Corona und fertig. Ich höre am Tag Spotify, lese vermehrt Bücher und schalte den TV bewusst nicht ein. Ich halte mich von den News fern und alles ist nicht mehr so negativ
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

marmay
Senior Member



1714 Beiträge

Erstellt  am: 26.03.2020 :  14:29:03 Uhr  Profil anzeigen  Besuche marmay's Homepage Sende marmay eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Nicky XI
Deshalb: keine Panik, auch in dieser stressigen Zeit für sein Wohlbefinden sorgen, aber bitte niemanden anhusten und auf Distanz bleiben. Denn wenn jeder diese Regeln einhaltet spielt es auch keine Rolle, ob einzelne nun geschwächt sind. Wird es nicht übertragen, gibt es bestimmt keine Erkrankung.

Und eben, ich mag es wirklich nicht, angehustet (oder angespuckt) zu werden, deshalb mag ich auch folgende Situation nicht:
Wir gehen immer noch für kleine Velotouren raus, auch, damit wir körperlich fit bleiben . Der Höhepunkt der Tour war jedoch nicht das wunderschöne Wetter, sondern eine Person die sich nicht bewusst war, dass wir uns von hinten näherten und spuckte in einem schönen hohen Bogen direkt vor das Rad. Ich finde das einfach grusig, deshalb müsste "das auf den Boden spucken" unbedingt auch verboten werden


Also ich finde, Corona hin oder her, dass man aus Anstand niemanden anhustet oder anniest...
Und die Spucker ekeln mich auch an.

LG
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Nicky XI
Average Member



616 Beiträge

Erstellt  am: 26.03.2020 :  22:35:47 Uhr  Profil anzeigen Sende Nicky XI eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: marmay
Also ich finde, Corona hin oder her, dass man aus Anstand niemanden anhustet oder anniest...
Und die Spucker ekeln mich auch an.


Ich weiss echt nicht, was die sich manchmal überlegen. Einige lassen ihren Chodder jeweils schön langsam auf den Boden tröpfeln und schauen ganz ihm ganz gebannt nach
Aber ich hoffe schwer, dass, wenn wir das Ganze überstanden haben, hoffentlich etwas von den Hygienemassnahmen in den Köpfen hängen bleibt...

Man muß das Unmögliche Versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

noita
Advanced Member



3141 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2020 :  01:46:04 Uhr  Profil anzeigen Sende noita eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Habt ihr das Interview gesehen? Pflegekraft aus New York sprach über die Toten. 30, 40, 50 jährige und ohne Vorerkrankungen die beatmet werden und auch sterben!
Sommer? Hmhm es geht dch grad erst los mit dem Wahnsinn ich persönlich denke das dauert noch deutlich länger, wie wir jetzt vermuten. Es wird eine harte Zeit kommen.
Passt auf bleibt zu Hause nutzt die leichtesten Masken, zur Not selber nähen!
Es kann alle treffen.

Ich mag unrecht haben und Du magst recht haben; und wenn wir uns bemühen,
dann können wir zusammen vielleicht der Wahrheit etwas näher kommen.
(Karl Popper, 1902 – 1994)
Übrigens...: "Es kommt nicht darauf an, wer regiert, solange man die Regierung ohne Blutvergießen loswerden kann."
(Karl Popper, 1902 – 1994)
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Jurablitz
Junior Member



260 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2020 :  08:47:03 Uhr  Profil anzeigen Sende Jurablitz eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: noita

Habt ihr das Interview gesehen? Pflegekraft aus New York sprach über die Toten. 30, 40, 50 jährige und ohne Vorerkrankungen die beatmet werden und auch sterben!
Sommer? Hmhm es geht dch grad erst los mit dem Wahnsinn ich persönlich denke das dauert noch deutlich länger, wie wir jetzt vermuten. Es wird eine harte Zeit kommen.
Passt auf bleibt zu Hause nutzt die leichtesten Masken, zur Not selber nähen!
Es kann alle treffen.


Mein Gott hör doch mal auf mit diesem Weiterverbreiten Deiner Hysterie-Anfälle. Mach doch einfach was Du willst und überlass es den Anderen auch zu machen was sie wollen - und ihre eigenen Schlüsse zu ziehen. Sie brauchen Deine Panikmache nicht dazu. Ich denke - und hoffe - jeder Erwachsene ist dazu imstande ohne Deine pausenlosen Belehrungen....




Bau eine Brücke - die am anderen Ufer warten darauf...
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Milaire
Senior Member



1947 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2020 :  09:45:34 Uhr  Profil anzeigen Sende Milaire eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Jurablitz
Zitat:

Original erstellt von: noita

Habt ihr das Interview gesehen? Pflegekraft aus New York sprach über die Toten. 30, 40, 50 jährige und ohne Vorerkrankungen die beatmet werden und auch sterben!
Sommer? Hmhm es geht dch grad erst los mit dem Wahnsinn ich persönlich denke das dauert noch deutlich länger, wie wir jetzt vermuten. Es wird eine harte Zeit kommen.
Passt auf bleibt zu Hause nutzt die leichtesten Masken, zur Not selber nähen!
Es kann alle treffen.



Mein Gott hör doch mal auf mit diesem Weiterverbreiten Deiner Hysterie-Anfälle. Mach doch einfach was Du willst und überlass es den Anderen auch zu machen was sie wollen - und ihre eigenen Schlüsse zu ziehen. Sie brauchen Deine Panikmache nicht dazu. Ich denke - und hoffe - jeder Erwachsene ist dazu imstande ohne Deine pausenlosen Belehrungen....



...abgesehen davon, dass man das amerikanische Gesundheitssystem dann doch nicht mit dem europäischen, geschweige denn schweizerischen, vergleichen sollte - auch im Blick auf aktenkundige Vorerkrankungen. Vielleicht waren das alles Kettenraucher? Who knows!?!? Vieles wird man (leider) erst im Nachhinein genauer wissen...
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Lusi
Advanced Member



23755 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2020 :  11:10:04 Uhr  Profil anzeigen Sende Lusi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Jurablitz
Mein Gott hör doch mal auf mit diesem Weiterverbreiten Deiner Hysterie-Anfälle


DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

smmey
Junior Member



293 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2020 :  11:15:46 Uhr  Profil anzeigen Sende smmey eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Die Panikmache hilft niemandem, im Gegenteil: All das Negative schwächt zusätzlich das Immunsystem und ich schliesse mich der Bitte an, endlich mal damit aufzuhöre, mag das Zeug nicht mehr lesen...
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Chrigi77
Average Member



983 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2020 :  12:34:17 Uhr  Profil anzeigen Sende Chrigi77 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Das panisch-verschreckte Getue mag ich gar nicht, obwohl ich anscheinend ebenfalls zu einer Risikogruppe gehöre (seit letztem Herbst Lungenprobleme). Aber deswegen bleibe ich trotzdem ruhig, denke positiv, bin froh, wenn mein Umfeld sich an die Regeln hält und geniesse die ruhige Zeit zuhause. Mein Mann informiert mich gelegentlich über die letzten Neuigkeiten, aber nur über die wirklich wichtigen. Würde ich mich die ganze Zeit mit diesem Virus befassen, wäre ich vermutlich total verspannt und würde neurotische Beschwerden bekommen. Meiner Erfahrung nach ist es besser, wenn man etwas Belastendem nicht zuviel Aufmerksamkeit gibt, nur was wirklich nötig ist. Sonst lebt man ja nur noch in dieser Angst-Welt...
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Lucero
New Member



66 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2020 :  12:36:31 Uhr  Profil anzeigen Sende Lucero eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Verhindern kann man die Ausbreitung von Corona sowieso nicht mehr, es geht jetzt darum die Fallzahlen möglichst in einem Bereich zu halten wo das Gesundheitssystem noch mitkommt - es ist ganz einfach ein Zeitkauf.

Jede(r) von uns kann dazu beitragen indem die Verordnungen und Empfehlungen strikte eingehalten werden. Ganz ohne Panikmache und hausgemachte Masken, welche wohl hauptsächlich eine psychologische Wirkung haben (und vielleicht Leute sogar sich in falscher Sicherheit wähnen lassen).

Mathematisch ist es ganz einfach: wenn die Ansteckungsrate R (also die durchschnittliche Anzahl Personen, die von einer infizierten Person weiter angesteckt werden) unter 1 gehalten werden kann, so wird mit der Zeit die Ausbreitung gestoppt. Solange sie über 1 ist steigt die Anzahl der infizierten exponentiell an, und genau dieser exponentielle Anstieg ist das was es zu verhindern gilt.

Die eigentlich interessante Zahl bei den Auswertungen ist also die Anzahl der täglichen Neuansteckungen - insbesondere in den Ländern wo möglichst viel getestet wird (und damit die Dunkelziffer weniger hoch ist).

Wenn man die Neuansteckungen der Schweiz anschaut, so sieht es im Moment danach aus wonach die Massnahmen tatsächlich funktionieren, seit dem 20. März sind die Neuansteckungen kontinuierlich gesunken. Und das muss so bleiben - helft mit damit es so bleibt! Das Sichtbarwerden der Wirksamkeit der Massnahmen wird allerdings durch die Inkubationszeit immer ein paar Tage verzögert gegenüber dem Ergreifen der Massnahmen, deswegen war bis zum 20.3. auch der Anstieg noch recht steil.
https://www.worldometers.info/coronavirus/country/switzerland/

Die USA hat inzwischen die Fallzahlen aus China (zumindest die offiziellen) überschritten und ist weiterhin in starkem Anstieg. Die lange Verharmlosung durch die Trump-Administration hat ihre Spuren hinterlassen, der Anstieg ist dort immer noch exponentiell:
https://www.worldometers.info/coronavirus/country/us/

Bei so vielen Fällen ist es nicht weiter überraschend dass auch "viele" ausserhalb der Risikogruppen betroffen sind; der Anteil relativ zu den gesamten Infektionen ist trotzdem sehr gering und sicher kein Grund um sich in Panik zu versetzen. Macht das Beste daraus; und wenn ihr nicht gerade zu den Personengruppen gehört die aktuell von Arbeit überhäuft werden, so geniesst doch bestmöglich die ruhige Zeit.

Bearbeitet von: Lucero am: 27.03.2020 12:37:41 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Nepaxa
New Member



83 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2020 :  13:25:40 Uhr  Profil anzeigen Sende Nepaxa eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Danke Lucero für den guten Post
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Chicco
Junior Member



261 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2020 :  13:56:59 Uhr  Profil anzeigen Sende Chicco eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: noita

Habt ihr das Interview gesehen? Pflegekraft aus New York sprach über die Toten. 30, 40, 50 jährige und ohne Vorerkrankungen die beatmet werden und auch sterben!
Sommer? Hmhm es geht dch grad erst los mit dem Wahnsinn ich persönlich denke das dauert noch deutlich länger, wie wir jetzt vermuten. Es wird eine harte Zeit kommen.
Passt auf bleibt zu Hause nutzt die leichtesten Masken, zur Not selber nähen!
Es kann alle treffen.


Könntest du bitte dein Panikgeschwafel zu Hause deinen Badezimmerplättli erzählen anstatt hier zu verbreiten. Das ist ja bald schlimmer als die Seuche selber. DANKE!
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

noita
Advanced Member



3141 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2020 :  15:21:11 Uhr  Profil anzeigen Sende noita eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
abgesehen davon, dass man das amerikanische Gesundheitssystem dann doch nicht mit dem europäischen, geschweige denn schweizerischen, vergleichen sollte - auch im Blick auf aktenkundige Vorerkrankungen.


Gefällt dir das Deutsch besser?
Auch dort immer mehr jüngere Erkrankte und auch ohne den genannten Vorerkrankungen.

Dies hat nichts mit Panik zu tun. Nur mit Vorsicht.
Es ist noch nicht vorbei. Hier kommen die Kinder nach 100% im Haus für 6-7 Tage grade in Gruppen wieder raus. Und auch mehr Erwachsene sieht man die es Null Ernst nehmen!

Ich mag unrecht haben und Du magst recht haben; und wenn wir uns bemühen,
dann können wir zusammen vielleicht der Wahrheit etwas näher kommen.
(Karl Popper, 1902 – 1994)
Übrigens...: "Es kommt nicht darauf an, wer regiert, solange man die Regierung ohne Blutvergießen loswerden kann."
(Karl Popper, 1902 – 1994)
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Lusi
Advanced Member



23755 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2020 :  15:42:49 Uhr  Profil anzeigen Sende Lusi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: noita

Dies hat nichts mit Panik zu tun. Nur mit Vorsicht.



Paperlapapp........ Du hast den Fokus schon längst verloren. Glaubs einfach mal.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

noita
Advanced Member



3141 Beiträge

Erstellt  am: 28.03.2020 :  18:49:23 Uhr  Profil anzeigen Sende noita eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Bis Mitte Mai...!! Uff

https://telebasel.ch/2020/03/28/krise-wird-nicht-vor-mitte-mai-zu-ende-sein/?channel=105105

Ich mag unrecht haben und Du magst recht haben; und wenn wir uns bemühen,
dann können wir zusammen vielleicht der Wahrheit etwas näher kommen.
(Karl Popper, 1902 – 1994)
Übrigens...: "Es kommt nicht darauf an, wer regiert, solange man die Regierung ohne Blutvergießen loswerden kann."
(Karl Popper, 1902 – 1994)

Bearbeitet von: noita am: 28.03.2020 18:50:35 Uhr
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

MissPegasus
Senior Member



1031 Beiträge

Erstellt  am: 28.03.2020 :  20:01:11 Uhr  Profil anzeigen Sende MissPegasus eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: noita

Bis Mitte Mai...!! Uff



im ersten Moment musste ich fast lachen. Vielleicht tust du mir auch etwas leid.
Wie wärs mit etwas Entspannendem - ein Spaziergang, Yoga, schöne Musik?
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Lusi
Advanced Member



23755 Beiträge

Erstellt  am: 28.03.2020 :  20:35:27 Uhr  Profil anzeigen Sende Lusi eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: noita

Bis Mitte Mai...!! Uff

https://telebasel.ch/2020/03/28/krise-wird-nicht-vor-mitte-mai-zu-ende-sein/?channel=105105


Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite

Melody5
Senior Member



1358 Beiträge

Erstellt  am: 28.03.2020 :  21:42:34 Uhr  Profil anzeigen Sende Melody5 eine Private Nachricht  Antwort mit Zitat
@noita: dir würde es gut tun mal etwas weniger über corona etc. zu lesen und dafür dir etwas gutes tun.
Diesen Beitrag melden Zum Anfang der Seite
Zurück
  1  2  3  4  5  6  7  8  9 10
 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
 21 22 23 24 25
 
Vorwärts
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Reitkalender Forum © Reitkalender Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0,93 Sek. erstellt. Snitz Forums 2000